Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Demnächst >> Diese Woche
Seite 1 von 1

Qigong am Abend - Entspannung und Balance
(ab Mo., 12.10.2020, 18.00 Uhr, vhs,415)
 

Qigong ist ein sanftes, fernöstliches Gesundheitstraining. Die fließenden Bewegungen bringen die Aufmerksamkeit nach innen, den Geist zur Ruhe und den Körper zu neuer Kraft und Frische. Im Kurs werden traditionelle und moderne Qigong-Formen zur Stressreduzierung und dem Aufbau der Lebensenergie (Qi) praktiziert. Die einfachen Übungen lösen Verspannungen, aktivieren den Energiefluss, fördern Beweglichkeit, Körperwahrnehmung und Konzentration. Die Bewegungen sind leicht erlernbar und gut im Alltag - auch in kleinen Pausen - zu praktizieren.

E-Mail-Adresse an PC und Smartphone - Workshop
(Di., 13.10.2020, 14.00 Uhr, vhs,212 SLZ)
 

Im Anschluss an den vorangegangenen Vortrag richten wir im Workshop eine E-Mail-Adresse ein und verknüpfen sie mit einem E-Mail-Programm und wahlweise mit einer App. Wir versenden E-Mails mit Anhang, öffnen und speichern Anhänge. Wir prüfen Phishing-E-Mails nach bestimmten Kriterien.
Windowskenntnisse sind notwendig.

Meditatives Training für Gelassenheit und Gesundheit - Online-Kurs
(ab Di., 13.10.2020, 17.30 Uhr, vhs,online)
 

Lernen Sie, loszulassen was Sie belastet und zu kultivieren, was Sie stärkt. Meditative Praktiken sind eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Gehirn neu zu vernetzen. Sie reduzieren die Hirnaktivität im Alarmzentrum (Amygdala) und damit auch Ängste, Sorgen und Stress. Sie aktivieren dagegen Regionen, die für Lernen, Gedächtnis und positive Emotionen zuständig sind. Finden Sie inmitten des Alltagstrubels Inseln der Ruhe und Kraft. Die Übungen und Tipps basieren auf bewährten Techniken der Achtsamkeitsmeditation und des Ressourcentrainings aus den Neurowissenschaften. Sie können selbständig im Alltag angewendet werden.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung auf der "vhs.cloud".

Storytelling: Dem Geheimnis der Spannung auf der Spur
(ab Di., 13.10.2020, 19.30 Uhr, vhs,331)
 

In diesem Seminar wird erarbeitet, was eine gute, spannende und fesselnde Geschichte auszeichnet - ob Kurzgeschichte, Krimi, Roman, Spielfilm oder TV-Serie. Anhand ausdrucksvoller Beispiele wird über die Schaffung authentischer Figuren, den inneren und äußeren Konflikt, Spannung und Emotion, dramaturgische Techniken und das Geheimnis packender Dialoge gearbeitet. Der Kurs ist geeignet für Literatur- und Kinofans, Autoren sowie Menschen, die beruflich gute Geschichten erzählen müssen. Kursleiter Uwe Kauss gibt dazu einen Einblick in den Schaffensprozess des Autors. Er verspricht: Nach diesem Seminar lesen, sehen und schreiben Sie mit neuem Horizont. Kauss arbeitet seit vielen Jahren als Autor und Lektor.

Energie verbrauchen ohne schlechtes Gewissen - Online-Vortrag
(Mi., 14.10.2020, 19.00 Uhr, vhs,online)
 

Energie verbrauchen ohne schlechtes Gewissen
Aus der Reihe "Ökologische Correctness der Zukunft" in Kooperation mit der vhs.Böblingen-Sindelfingen e.V.

Wer viel Energie verbraucht, tut dies in der Regel mit schlechtes Gewissen: Energie zu verbrauchen ist heutzutage vor allem wegen der ökologischen Folgen negativ konnotiert. Zudem kostet es Geld. Besonders gebrandmarkt wird der Verbrauch von Strom, etwa wegen der zunehmenden Zahl an elektrischen Geräten in Haushalten, beispielsweise Saugrobotern oder elektrischen Zahnbürsten. Hierbei wird häufig vergessen, dass der einfache Zugang zu Strom eine wesentliche Voraussetzung für unseren heutigen Wohlstand und viele Annehmlichkeiten unseres Lebens sind. Milliarden von Haushalten in den Entwicklungsländern ist dieser Zugang als Voraussetzung zur Verbesserung ihres Lebens noch immer verwehrt. Ein schlechtes ökologisches Gewissen beim Stromverbrauch zu haben, ist dank des europäischen Emissionshandels jedoch unnötig. Diese und andere Tatsachen zum Energieverbrauch sind Thema des Vortrags.

Referent: Prof. Dr. Manuel Frondel RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Energieökonomik und ange-wandte Ökonometrie, Ruhr-Universität Bochum

Dieser Vortrag ist ein Livestream aus einer vhs in Deutschland. Sie loggen sich zu Hause in den virtuellen Kursraum ein. Durch einen Chat haben Sie die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich, damit Sie den Zugang zu der Online-Plattform erhalten können.

Seite 1 von 1