Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 30.10.2021:

Seite 1 von 1

Reinigungsmittel selbst herstellen - Umwelt schützen
(Sa., 30.10.2021, 11.00 Uhr, vhs,105 Küche)
 

Mit einfachen Zutaten, die in jeder Drogerie erhältlich sind, werden ein Allzweck-Reinigungsspray, WC-Gel, WC- Tabs und flüssiges Waschmittel hergestellt. Zudem werden natürliche Alternativen zu Deo, Shampoo und Haarpflege präsentiert. Die eigene Herstellung klassischer Putz- und Körperpflegemittel ist kostengünstig und ohne großen Aufwand möglich - umwelt- und gesundheitsschonend. Jeder kann Verpackungsmüll, Chemie und Mikroplastik reduzieren und so seinen Teil zum Umweltschutz beitragen.
Bitte mitbringen: leere Sprühflasche, 5 Schraubgläser oder kleine Behälter zum Abfüllen der Reinigungsmittel, Schreibutensilien. Die Materialkosten sind im Entgelt enthalten.

Bienenwachstücher selbst gemacht - die Alternative zur Frischhaltefolie
(Sa., 30.10.2021, 15.00 Uhr, vhs,105 Küche)
 

Wir stellen mit einfachen und natürlichen Mitteln eine nachhaltige, umwelt- und gesundheitsfreundliche Alternative zur Frischhaltefolie und Tüten her. Bienenwachstücher sind wiederverwendbar und eigenen sich hervorragend zum Einwickeln, Abdecken und transportieren von Lebensmitteln.
Mitbringen: gewaschenen (ohne Weichspüler) Baumwoll- oder Leinenstoff, wenn vorhanden eine Stoffschere.
Weiteres Material wird zur Verfügung gestellt, Materialkosten dafür sind im Entgelt enthalten.

Japanisch A1 ohne Vorkenntnisse - Online-Kurs
(ab Sa., 30.10.2021, 14.30 Uhr, vhs,online)
 

Ab Lektion 1.
Für die Teilnahme benötigen Sie: PC, Laptop oder Tablet, Kamera und Mikrofon und eine gute Internetverbindung. Empfohlene Browser: Firefox, Chrome oder Safari.

Japanisch A1 (ab Lekt 3) - Online-Kurs
(ab Sa., 30.10.2021, 16.00 Uhr, vhs,online)
 

Ab ca. Lektion 3.
Für die Teilnahme benötigen Sie: PC, Laptop oder Tablet, Kamera und Mikrofon und eine gute Internetverbindung. Empfohlene Browser: Firefox, Chrome oder Safari.

Kunstgeschichte am Samstag: Gebrauchsanweisung für Massenmedien
(Sa., 30.10.2021, 11.00 Uhr, vhs,332)
 

Im Wettstreit um die Aufmerksamkeit von Verbrauchern und Wählern werden Botschaften so verpackt, dass sie möglichst schnell und unmissverständlich aufgenommen werden und dennoch ein Maximum an Information vermitteln. In dieser Veranstaltung geht es um Regeln visueller Kommunikation, mit denen Medien und Werbung uns zutraulich verkünden lassen "ich glaube es, wenn ich es sehe", während wir mehr wahrnehmen als das Auge reicht.

Fotoexkursion auf den Spuren Offenbacher Industriekultur: Hafen und Nordend
(Sa., 30.10.2021, 11.00 Uhr, Treffpunkt: Villa Neubecker, Frankfurter Str. 100, Offenbach )
 

Stärker als andere Städte des Rhein-Main-Gebiets wurde Offenbach durch seine industrielle Entwicklung geprägt. Im 18. Jh. entstanden die ersten textil- und tabakverarbeitenden Manufakturen. Die Stadt profitierte auch vom Verbot der Frankfurter Zünfte, Fabriken einzurichten und Maschinen aufzustellen. Dies und die seit 1816 geltende Gewerbefreiheit machten Offenbach attraktiv für Gründer der Lederwaren-, Metall- und Maschinenindustrie sowie später auch Schuhfabriken, Chemie-, Druckereibetriebe und Schriftgießereien. In den 1960/70er Jahren wurde auch Offenbach von einem tiefgreifenden Strukturwandel erfasst und viele Betriebe mussten schließen.

Die Fotoexkursion mit der Kamera auf die Suche nach (Über-)Resten vergangener Industrie machen und dabei nicht nur fotografische Einblicke in die Vergangenheit gewinnen, sondern auch einiges Neues über die facettenreiche Stadt erfahren. Während dieser Fotoexkursion werden durch praktische Übungen spannende Perspektiven und Ansichten auf die Industrie erarbeitet und der Blick ungewöhnliche Motive geschult. Die entstandenen Fotoergebnisse werden während der Exkursion besprochen.

Die Fotoexkursion ist für Anfänger und Fortgeschrittener mit jeder Kamera geeignet. Bitte mitbringen: Kamera mit leerer Speicherkarte, vollen Akku(s) und bei Bedarf der Betriebsanleitung der Kamera.

Seite 1 von 1