Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 26.10.2021:

Seite 1 von 1

Integrationskurs Deutsch Modul 6 (B1.2)
(ab Di., 26.10.2021, 18.00 Uhr, vhs,333)
 

Die Deutschkurse und Prüfungen werden nur nach vorheriger Einstufung (schriftlicher und mündlicher Test) in unserer Deutschberatung vergeben.

Ein persönliches Erscheinen ist dabei erforderlich.

Um eine Unterforderung oder eine Überforderung zu vermeiden, haben wir uns für dieses Verfahren entschieden.

Aktuell vergeben wir nur Einzeltermine, bitte melden Sie sich unter vhs@offenbach.de

Meditatives Training für Gelassenheit und Gesundheit - Online-Kurs
(ab Di., 26.10.2021, 17.30 Uhr, vhs,online)
 

Online-Kurs
Lernen Sie loszulassen, was Sie belastet und zu kultivieren, was Sie stärkt. Meditative Praktiken sind eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Gehirn neu zu vernetzen. Sie reduzieren die Hirnaktivität im Alarmzentrum (Amygdala) und damit auch Ängste, Sorgen und Stress. Sie aktivieren dagegen Regionen, die für Lernen, Gedächtnis und positive Emotionen zuständig sind. Finden Sie dadurch inmitten des Alltagstrubels Inseln der Ruhe und Kraft. Die Übungen und Tipps basieren auf bewährten Techniken der Achtsamkeitsmeditation und des Ressourcentrainings aus den Neurowissenschaften. Sie können selbständig im Alltag angewendet werden.

Für die Teilnahme benötigen Sie: PC, Laptop oder Tablet, Kamera und Mikrofon und eine gute Internetverbindung. Empfohlene Browser: Chrome, Firefox oder Safari.

Julia Mann - Kleiner Kultursalon
(Di., 26.10.2021, 19.00 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Dass die Mutter Thomas und Heinrich Manns Brasilianerin war und 1851 mitten im Urwald bei Rio de Janeiro geboren wurde, wissen selbst manche Germanisten nicht.
Ihr Weg führte vom "Glück in den Tropen" in das - für Thomas Mann - "mittelalterliche Lübeck" und die Ehe mit dem Finanzsenator Mann endete nach dem frühen Tod des Senators 1891 mit ihrer Befreiung in die Bohèmestadt München. Ein Leben zwischen den Kulturen, das für das spätere Exil und Weltbürgertum ihrer Schriftstellersöhne Heinrich und Thomas sowie für dessen Künstlerkinder prägend war.
Auf die Darstellung der drei Lebensetappen Julia Manns in Brasilien, Lübeck und München wird ihr Einfluss auf das literarische Werk ihrer Söhne Thomas und Heinrich sowie ihres Urenkels Frido, des Lieblingsenkels von Thomas Mann, besprochen, der im "Doktor Faustus" einen frühen literarischen Tod erleidet.
Der reich bebilderte Vortrag macht richtig Lust, wieder einmal einen "Mann" zu lesen.
Dem Vortrag liegen zwei Artikel des Referenten in dem neuen Sammelband des Allitera-Verlages München über Julia Mann zu Grunde, der im Herbst 2019 erschienen ist, sowie seine Bücher: "Julia Mann - Lebensstationen der Mutter von Heinrich und Thomas Mann", Lübeck 1999 und "Oh Mann, oh Manns - Exilerfahrungen einer berühmten deutschen Schriftstellerfamilie", Frankfurt 2011. Sein neuer biografischer Roman "Beinahe beste Freunde - Alexander von Humboldt und Johann Wolfgang von Goethe" erscheint in diesem Herbst.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Platzzahl. 7,00 EUR (keine weitere Ermäßigung).
Volkshochschule Offenbach, Tel. 069 / 8065-3141, vhs@offenbach.de, www.offenbach.de

Seite 1 von 1