Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 26.09.2019:

Seite 1 von 1

Workshop auf Italienisch
L’odio, l’amore, la gioia, l’entusiasmo, la rabbia: tante emozioni accompagnano la vita quotidiana e influiscono sulle nostre azioni. Le emozioni sono parte integrante della nostra societá, della nostra storia. Esse sono rappresentate in numerose foto in questa mostra. Discuteremo insieme come le emozioni sono rappresentate nella mostra, ció che suscitano in noi, e la loro influenza sulla societá attuale. Discussione in italiano.
Bildungsseminar der Arbeitsgemeinschaft ARBEIT UND LEBEN.
Keine Anmeldung notwendig.

Unsere Politik wird, so scheint es, zunehmend von Gefühlen bestimmt. Wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch. Hier setzt die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 19" an, indem sie einen emotionsgeschichtlichen Blick auf die vergangenen 100 Jahre wirft. Die gemeinsam von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegebene Schau wurde von den Historikerinnen Ute und Bettina Frevert erarbeitet. Sie nimmt heutige Erscheinungsformen von 20 Emotionen zum Ausgangspunkt, um Kontinuitäten und Brüche in den Gefühlswelten zu verdeutlichen, die die vergangenen 100 Jahre prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordert.
Die Ausstellung, die deutschlandweit an mehr als 2000 Orten gezeigt wird, setzt die Forderung nach einem Gegenwartsbezug historisch-politischer Bildungsarbeit konsequent um. Prägnante Texte, 140 historische Fotos und Faksimiles sowie multimediale Begleitangebote regen dazu an, sich mit der Macht von Gefühlen in Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen.
Schirmherr der Ausstellung ist Bundesaußenminister Heiko Maas.
Die Ausstellung kann täglich von 08:00 bis 21:30 Uhr besucht werden.
Weitere Infos unter: https://machtdergefuehle.de/

Erzählcafé "zusammen leben - zusammen wachsen"
(Do., 26.09.2019, vhs,110 Saal)
 

Offenbacher Jugendliche und Erwachsene tragen Biographisches, Alltagsgeschichten und Spannendes vor. Die Beiträge werden musikalisch begleitet. Das Publikum ist herzlich eingeladen mit eigenen Erzählungen den Nachmittag zu bereichern.
Die Veranstaltung wird im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 in Kooperation mit den Offenbacher Integrationslotsen, dem IB Südwest - JMD Offenbach und Lotus e.V. durchgeführt.
Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 069 8065 3803 und -3804.

Integrationskurs Deutsch Modul 2 (A1.2)
(ab Do., 26.9., 9.00 Uhr, Italienische Mission, Raum 2, Rathenaustr. 36)
 

Die Deutschkurse und Prüfungen werden nur nach vorheriger Einstufung (schriftlicher und mündlicher Test) in unserer Deutschberatung vergeben.

Ein persönliches Erscheinen ist dabei erforderlich.

Um eine Unterforderung oder eine Überforderung möglichst zu vermeiden haben wir uns für dieses Verfahren entschieden.

Die Deutschberatungszeiten sind immer:

Dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien) in der Berliner Str. 77, 63065 Offenbach, Raum E07

Spanischer Impuls-Stammtisch
(Do., 26.09.2019, vhs,109)
 

Der Spanische Impuls-Stammtisch bietet einmal im Monat eine Gelegenheit, sich auf Spanisch zu unterhalten. Am Anfang wird ein Impuls gegeben und dann wird über alle möglichen Themen gesprochen. Der Kurs richtet sich an alle, die Interesse an der spanischen Sprache haben. Keine Anmeldung, Bezahlung bei Veranstaltungsbeginn.

Griechisch A1 für Anfänger/-innen mit ger. Vorkenntnissen (ab Lekt. 5)
(ab Do., 26.9., 19.00 Uhr, Albert-Schweitzer-Schule)
 

Dieser Kurs ist für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen geeignet. Ab ca. Lektion 5.

DGS Konversationskurs
(ab Do., 26.9., 19.00 Uhr, Albert-Schweitzer-Schule)
 

Kursinhalte: Dialog- und Grammatikübungen, Geschichten erzählen, Bildbeschreibungen usw.
Der letzte Kurstermin (4 UStd.) findet an einem anderen Ort statt. Genaue Informationen und das Unterrichtsmaterial erhält man im Kurs.

Ukulele für Anfänger/-innen
(ab Do., 26.9., 19.30 Uhr, vhs,410)
 

Kursbeginn: 26.09.2019
Das Musikinstrument "Braguinha" stammt ursprünglich aus Portugal und wurde im Jahre 1879 durch einen Auswanderer nach Hawaii gebracht. Die Hawaiianer gaben dem Instrument den Namen "Ukulele" ("Hüpfender Floh"). Von Hawaii kam das Instrument nach Nordamerika und später wieder zurück nach Europa. Die Ukulele hat sich, dank ihrer Klangvielfalt, einen festen Platz in der modernen Musik gesichert und eignet sich auch sehr gut als Begleitinstrument.
Der Kurs vermittelt Einsteigern spielerisch und fundiert die Grundkenntnisse der Liedbegleitung mit der Ukulele, wie Begleitakkorde, Schlagtechnik und Rhythmus.
Bitte mitbringen: Funktionsfähige Ukulele und Schreibzeug.
Keine Kurstermine am 03.10. und 10.10. (Herbstferien)

Seite 1 von 1