Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 22.10.2019:

Seite 1 von 1

Tagesfahrt zum Europäischen Parlament in Straßburg
(Di., 22.10.2019, Abfahrt ca. 8:00 Uhr Stadthalle OF (Haltestellen auch im Kreis))
 

Eintägige Busfahrt mit Besuch des Europa-Parlaments in Straßburg mit Teilnahme an Parlamentssitzung (Besuchertribüne) und Gesprächen mit Abgeordneten.
Angemeldete Teilnehmer/-innen erhalten das verbindliche Programm über die EUROPA-UNION ca. 8 Tage vor dem Fahrttermin mit genauen Angaben zu Abfahrtort, Abfahrtzeit und Programmablauf zugesandt. Das Entgelt ist direkt bei der vhs Offenbach zu entrichten.
Rückfragen kurz vor der Fahrt bitte an Frau Christel Germer von der EUROPA-UNION (06074/26913 oder hcgermer@t-online.de).
Bei Anmeldung bitte Geburtsdatum und Personalausweisnummer angeben! Zum Fahrttermin die Ausweispapiere nicht vergessen!
Workshop auf Englisch
This workshop will not only cover historical themes detailed in the exhibition. This exhibition will also equip participants with necessary tools in reflecting on how the history of emotions continue to play an integral role in our present society. In this manner, participants will engage in a collaborative session to reflect on what factors influence one’s decisions in one’s current political and social sphere. In addition, participants will reflect on the significance of one’s feelings or other’s feelings have in our daily lives? This workshop is an interactive platform, allowing participants to self critically analyse and discuss how one can circumnavigate these emotions effectively.
Bildungsseminar der Arbeitsgemeinschaft ARBEIT UND LEBEN.
Keine Anmeldung notwendig.

Unsere Politik wird, so scheint es, zunehmend von Gefühlen bestimmt. Wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch. Hier setzt die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 19" an, indem sie einen emotionsgeschichtlichen Blick auf die vergangenen 100 Jahre wirft. Die gemeinsam von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegebene Schau wurde von den Historikerinnen Ute und Bettina Frevert erarbeitet. Sie nimmt heutige Erscheinungsformen von 20 Emotionen zum Ausgangspunkt, um Kontinuitäten und Brüche in den Gefühlswelten zu verdeutlichen, die die vergangenen 100 Jahre prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordert.
Die Ausstellung, die deutschlandweit an mehr als 2000 Orten gezeigt wird, setzt die Forderung nach einem Gegenwartsbezug historisch-politischer Bildungsarbeit konsequent um. Prägnante Texte, 140 historische Fotos und Faksimiles sowie multimediale Begleitangebote regen dazu an, sich mit der Macht von Gefühlen in Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen.
Schirmherr der Ausstellung ist Bundesaußenminister Heiko Maas.
Die Ausstellung kann täglich von 08:00 bis 21:30 Uhr besucht werden.
Weitere Infos unter: https://machtdergefuehle.de/

E-Mail-Adresse an PC und Smartphone - Workshop
(Di., 22.10.2019, vhs,213)
 

Im Anschluss an den vorangegangenen Vortrag richten wir im Workshop eine E-Mail-Adresse ein und verknüpfen sie mit einem E-Mail-Programm und wahlweise mit einer App. Wir versenden E-Mails mit Anhang, öffnen und speichern Anhänge. Wir prüfen Phishing-E-Mails nach bestimmten Kriterien. Vorkenntnisse Windows sind notwendig.

Ski - Fitness
(ab Di., 22.10., 20.00 Uhr, vhs,431)
 

Wer im Winter Skifahren will, sollte eine gewisse Grundfitness besitzen, um Verletzungen vorzubeugen und noch mehr Spaß am Skifahren zu haben. Das Training für Frauen und Männer besteht aus Koordinations-, Stabilisations- und Kräftigungsübungen, gepaart mit einigen Ausdauereinheiten.

Storytelling: Dem Geheimnis der Spannung auf der Spur
(ab Di., 22.10., 19.30 Uhr, vhs,331)
 

In diesem Seminar wird erarbeitet, was eine gute, spannende und fesselnde Geschichte auszeichnet - ob Kurzgeschichte, Krimi, Roman, Spielfilm oder TV-Serie. Anhand ausdrucksvoller Beispiele wird über die Schaffung authentischer Figuren, den inneren und äußeren Konflikt, Spannung und Emotion, dramaturgische Techniken und das Geheimnis packender Dialoge gearbeitet. Der Kurs ist geeignet für Literatur- und Kinofans, Autoren sowie Menschen, die beruflich gute Geschichten erzählen müssen. Kursleiter Uwe Kauss gibt dazu einen Einblick in den Schaffensprozess des Autors. Er verspricht: Nach diesem Seminar lesen, sehen und schreiben Sie mit neuem Horizont. Kauss arbeitet seit vielen Jahren als Autor und Lektor.

Seite 1 von 1