Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.08.2019:

Seite 1 von 1

Morgenbachtal und Mittelrhein
(So., 18.08.2019, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei (Bahnsteig am F)
 

Per Bahn erreichen wir unseren Wanderstartpunkt Trechtingshausen am Mittelrhein. Vorbei an Burg Reichenstein durchwandern wir das romantische Morgenbachtal. In einem Seitental des Morgenbachs, der "Steckeschlääferklamm" - nach einer Wandergruppe aus Weiler, den Steckeschlääfern oder Stockschleifern, benannt - werden wir zahlreichen wunderschön geschnitzten Baumgeistern begegnen. Durch den Binger Wald führt unser Weg weiter zur Ausgrabungsstätte "Villa Rustica", einem ehemaligen Römischen Gutshof. Nach der Mittagseinkehr in einem gemütlichen Gasthof geht es auf dem Soonwaldsteig mit grandiosen Ausblicken auf den Mittelrhein zur Burg Rheinstein. Am Rhein entlang erreichen wir schließlich wieder unseren Ausgangspunkt Trechtingshausen, von wo es per Bahn wieder zurück geht. Wanderstrecke: ca. 16 km mit einigen Steigungen
Zusatzkosten: Bahngruppenticket, Mittagseinkehr
Wichtige Informationen für Sie:
1. Aufgrund der aktuellen Bahnverbindung hat sich die Abfahrtszeit und der Treffpunkt geändert: Neu 07.55 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite, Rückkehr ist gegen 19.00 Uhr
2. Wegen schwerer Unwetterschäden ist ein Teilstück des Morgenbachtals voraussichtlich gesperrt. Falls das am 18.08. immer noch der Fall sein sollte, wird Frau Bunje eine Umgehung dieses Teilstücks nehmen. Der restliche Teil der Wanderung mit "Steckeschlääferklamm" und Rückweg auf dem Soonwaldsteig sowie am Rhein entlang, wird wie geplant begehbar sein. Witterungsbedingt kann es auch kurzfristig zu Änderungen der Streckenführung kommen.
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Radtour entlang der Waldroute
(So., 18.08.2019, Treffpunkt: Helene-Meyer-Straße Ecke Isenburgring)
 

Die 22 Kilometer lange Waldroute führt vom Frankfurter Stadtwald im Westen, vorbei am Buchrainweiher, durch den Offenbacher Stadtwald und die Bieberer Feldlandschaft im Süden bis zur Käsmühle und dem Lohwald im Osten. Anhand von 25 Stationen entlang des Weges werden naturkundliche Besonderheiten und kulturgeschichtliche Entwicklungen vermittelt. Wir möchten diese Route mit dem Fahrrad erkunden. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und verkehrssichere Fahrräder. Denken Sie auch an festes Schuhwerk, da einige Stationen abseits des Weges liegen und ggf. Insektenabwehrmittel. Unsere Radtour endet an der Laskabrücke am Lohwald. Bei starkem Regen muss das Angebot leider entfallen.
Keine Anmeldung, Bezahlung bei Veranstaltungsbeginn.

Cajòn-Workshop
(So., 18.08.2019, vhs,110 Saal)
 

Cajòn, auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument, dessen Popularität in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Und das nicht ohne Grund: das Instrument ist vielfältig einsetzbar in der Percussion und als Schlagzeug. Sein Klang ist trommelähnlich und es wird auf dem Instrument sitzend mit den Händen gespielt. Die Schlagflächen der Cajòn sind statt mit Fell- oder Folienbespannung mit Holzplatten versehen. Man kann darauf mit ganz einfachen Mitteln, einen kräftigen Rhythmus erzeugen, der jeder Musikrichtung den nötigen Groove gibt. Profi-Schlagzeuger und Percussionist Daddi Bahmani zeigt Basic Grooves, die sich verhältnismäßig schnell erlernen lassen und Lust auf mehr machen. In der Kursgebühr sind die Kosten für das Leihcajòn enthalten.
Entgegen der Ankündigung im gedruckten Programmheft findet der Kurs nicht im Studio Bahmani, sondern in der Volkshochschule statt.

Seite 1 von 1