Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Studienreisen/Studienfahrten
Seite 1 von 2

Taunuswanderung zum Idsteiner Weihnachtsmarkt
(Sa., 07.12.2019, 8.45 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz-Eingang Herrnstr. )
 

Die abwechslungsreiche Wanderstrecke auf der Streuobstroute startet in Bad Camberg und führt uns mit weiten Blicken in den Taunus durch das Emsbachtal: Nach einer Mittagseinkehr geht es durch den Wald nach Idstein. Hier lädt die weihnachtlich dekorierte Altstadt mit ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt und den liebevoll geschmückten Holzhütten zum Bummeln und Verweilen ein. Tausende Lichter lassen die romantische Fachwerkkulisse der Hexenturmstadt funkeln. Nachdem wir uns von einem reichhaltigen kulinarischen Angebot und zahlreichen Waren für den Gabentisch verzaubern ließen, geht es per Bahn wieder zurück.
Wanderstrecke: ca. 19 km mit einigen Steigungen
Zusatzkosten: Bahngruppenticket
Treffpunkt: 8.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz, Eingang Herrnstr. vor der Franz. ref. Kirche,
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 20.00 Uhr
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Niddaroute, Etappe 2 - Römerstadt - Bad Vilbel
(Sa., 14.12.2019, 12.55 Uhr, Treffp: S-Bahn-Haltestelle OF- Kaiserlei, Bahnsteig Automat OF)
 

Von der Römerstadt-Siedlung geht es durch das weite Niddatal mit Ausblicken auf die Taunussilhouette zum Alten Flugplatz Bonames. Ein Besuch des GrünGürtel-Tiers auf der Robert-Gernhardt-Brücke ist dort ein Muss. Auf einem der schönsten Abschnitte der Nidda im Rhein-Main-Gebiet wandern wir weiter nach Bad Vilbel mit seinem alten Ortskern und der Wasserburg aus dem 12.Jahrhundert. Ca. 13 km.
Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt: 12.55 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite.
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Niddaroute, Etappe 3 - Bad Vilbel - Groß Karben
(Sa., 11.01.2020, 12.55 Uhr, Treffp: S-Bahn-Haltestelle OF- Kaiserlei, Bahnsteig Automat OF)
 

Von Bad Vilbel geht es vorbei an der artesischen Quelle des Bad Vilbeler Römerbrunnens nach Dortelweil. Wir passieren die Niddarenaturierung Gronau-Dortelweil und erreichen schließlich die Abschlusseinkehr in Karben. Ca. 12 km. Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt: 12.55 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite.
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

GrünGürtel-Wanderung: Auf der "Safari-Route" von Nied nach Schwalbach
(Sa., 08.02.2020, 13.40 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei -Bahnsteig )
 

Auf der Regionalpark-"Safari-Route", vorbei an "tierischen" Verkehrsschildern, von der Nidda bei Nied durch den Frankfurter GrünGürtel Richtung Opelzoo. Auf dieser Strecke kann man die Kontraste der Region Rhein-Main erleben, einerseits das pulsierende Leben einer dynamischen Wirtschaftsregion, andererseits die reizvolle Landschaft des Vortaunus mit Feldern, Wiesen, Obstbäumen, Hügeln, Bächen und Wäldern. Ca. 10 km.
Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt: 13.40 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite. Änderungen vorbehalten.
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Auf dem Klinger Storch Wanderweg zum Chicorée-Bauern am Otzberg
(Sa., 22.02.2020, 8.45 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz-Eingang Herrnstr. )
 

Vom Bahnhof Reinheim geht es über die Gersprenz nach Ueberau und weiter durch Wiesen und Felder zum Klinger Storch Wanderweg bei Nieder-Klingen. Höhepunkt dieser Wanderung ist der Otzberg, der als nördlicher Odenwaldausläufer mit seinen 367 m ü. NN eine weithin sichtbare Landmarke darstellt. Von hier aus haben wir einen herrlichen Ausblick bis hin zur Skyline von Frankfurt. Anschließend besichtigen wir am Fuße des Otzberges einen Bauernhof mit Chicorée-Produktion und als Krönung haben wir dann Gelegenheit diese Spezialität in der hauseigenen Gaststätte als 5-Gänge-Menü zu probieren.
Wanderstrecke: ca. 15 km mit einigen Steigungen
Zusatzkosten: Führung und Menü ca. 15 € + Bahngruppenticket
Treffpunkt: 8.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz, Eingang Herrnstr. vor der Franz. ref. Kirche,
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 19.00 Uhr
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Der "Grünring" Offenbach
(Sa., 07.03.2020, 14.00 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei -Bahnsteig )
 

Von OF-Kaiserlei auf dem "Grünring" Offenbach in einer südlichen Runde um die Stadt, u.a. durch den Dreieichpark zum Aussichtspunkt Buchraingebiet, zum Wetterpark, der Wetterphänomene interessant veranschaulicht, bis zur Abschlusseinkehr am Offenbacher Wilhelmsplatz. Ca. 11 km.
Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt: 14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite. Änderungen vorbehalten.
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Wanderung zum UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel
(So., 15.03.2020, 8.45 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz-Eingang Herrnstr. )
 

Diese Wanderung führt uns von der Rosenhöhe in Darmstadt, einem Landschaftspark mit auserlesenen Bäumen, Rosen und Stauden, zu dem im 16. Jahrhundert erbauten Renaissanceschloss Jagdschloss Kranichstein. Auf Waldwegen durch das Wildschutzgebiet Kranichstein, einstiges Jagdrevier der Großherzöge, erreichen wir das UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel.
Nach der Mittagseinkehr in einem nahegelegenen Gasthof gewinnen wir dann auf einer zweistündigen Grubenwanderung einen "Einstieg" im wahrsten Sinne des Wortes in die faszinierende Messel-Welt. Wir erfahren die Geschichte der Entstehung und Entdeckung der Fossilienlagerstätte, kommen hautnah in Kontakt mit dem Ölschiefer und seinen Fossilien und erhalten einen Überblick über die Bergung und wissenschaftliche Bedeutung der Fossilien. Der Weg führt an den Grabungsplätzen der Forscher vorbei zum artesischen Brunnen auf der untersten Grubensohle. Festes Schuhwerk ist erforderlich!
Danach können die gewonnenen Eindrücke auf einem Rundgang durch das Besucherzentrum vertieft werden.
Am frühen Abend geht es schließlich per Bus und Bahn wieder zurück.
Wanderstrecke: ca. 15 km inkl. Gruben-Führung
Zusatzkosten: ca. 9,00 bis 12,00 Euro(je nach Teilnahmezahl) für Gruben-Führung + Bahngruppenticket
Treffpunkt: 8.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz, Eingang Herrnstr. vor der Franz. ref. Kirche,
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 19.15 Uhr
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig. Anmeldeschluss wegen der Gruben-Führung: 05.03.2020.

Osterwanderung ins Ostertal
(Sa., 11.04.2020, 8.25 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz-Eingang Herrnstr. )
 

Diese Osterwanderung durch ausgedehnte Wiesen und Wälder mit herrlichen Ausblicken ins Ostertal startet in Reichelsheim im Odenwald. Nach einer Mittagseinkehr in Ober-Ostern geht es gestärkt durch ein idyllisches Bachtal und weiter durch Wiesen und Wälder über Unter-Ostern zurück nach Reichelsheim.
Wanderstrecke: ca. 17 km mit einigen Steigungen
Zusatzkosten: Bahngruppenticket
Treffpunkt: 8.25 Uhr, S-Bahn-Haltestelle OF-Marktplatz, Eingang Herrnstr. vor der Franz. ref. Kirche,
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 20.15 Uhr
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Regionalpark-Dreieich-Runde
(Sa., 18.04.2020, 13.35 Uhr, Treffpunkt: S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei -Bahnsteig )
 

Auf dieser Runde um Dreieich geht es von Götzenhain durch eine Wiesenlandschaft zur Stangenpyramide, von wo aus bei klarer Sicht Frankfurt und Taunus zu erspähen sind, weiter in die Altstadt von Dreieichenhain. Ca. 11 km.
Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt: 13.35 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei - Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist notwendig.

Köln, Aachen, Düsseldorf - Studienreise mit dem Bus
(ab Do., 7.5.2020, 8.00 Uhr, Abfahrt: 08:00 Uhr Busbahnhof Bismarckstraße Offenbach)
 

Beginnend mit der hochkarätigen Sammlung älterer Kunst in Köln, werden mit den Häusern in Aachen und Kornelimünster Moderne und Gegenwart in den Kunst-Parcours eingebracht. Ein spektakuläres Bei-spiel von Kunst im Öffentlichen Raum aus Düsseldorf liefert dann den Schlusspunkt.
Die Stadtszenerien des Dreiecks Köln-Aachen-Düsseldorf liefern die optischen Kontrapunkte zur Kunstbetrachtung.
Doppelzimmer-Entgelt p. Person 364,00 Euro, Einzelzimmer-Entgelt 439,00 Euro, Anzahlung bei Anmeldung 50,00 Euro. Änderungen bleiben vorbehalten.
Eine detaillierte Reisebeschreibung mit Anmeldeformular kann unter Tel. 069 8065-3156 oder E-Mail: karin.luedtke@offenbach.de angefordert werden.

Seite 1 von 2