Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

freie Plätze - Aufsichtspflicht und Haftung in der Kinder- und Jugendarbeit

Zu diesem Kurs


Ziel ist es den Teilnehmenden die Unsicherheit in der täglichen Arbeit mit Kindern betreffend Fragen zur Aufsichtspflicht zu nehmen. Es gibt unzählige Fallkonstellationen in der täglichen Arbeit mit Kindern, die mit einer möglichen Aufsichtspflichtverletzung einhergehen können. Es kommt hier schnell die Frage auf, wer ist eigentlich wann für was in die Haftung zu nehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass das Gesetz mittels unbestimmter Rechtsbegriffe nicht gerade zum Abbau von Unsicherheiten beiträgt. Dennoch dürfen die mit diesen Fragen verbundenen Ängste nicht zu Lasten des pädagogischen Handelns gehen. Insoweit zeigen Rechtsprechung und Gerichtsentscheidungen, dass eine unverhältnismäßige Einschränkung pädagogischen Handelns gar nicht gefordert wird. Anhand von Fallbeispielen soll aufgezeigt werden, dass Aufsichtspflichten nicht notwendig in einem unlösbaren Spannungsfeld zu pädagogischem Handeln stehen müssen. Neben den Grundlagen zur Aufsichtspflicht, werden die rechtlichen Voraussetzungen und Folgen einer Aufsichtspflichtverletzung anhand von Fallbeispielen erörtert.



Kursnr.: T2137
80,00 €
Ermäßigt: 80,00 €


Abmeldeschluss

24.09.2021

Termin(e)

Datum Zeit Straße Ort
08.10.2021 09:00 - 16:00 Uhr Berliner Str. 77 vhs,414

Kursort(e)

Berliner Str. 77
63065 Offenbach
vhs,414

Dozent(en)