Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Kreativität >> Textiles Gestalten, Nähen
Seite 1 von 2

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und nähen Sie ein Kleidungsstück nach Ihren eigenen Ideen. Anfänger/ innen lernen das Maßnehmen, das Abändern von Schnittmustern auf die eigenen Maße, Zuschneiden und die Grundkenntnisse des Nähens. Fortgeschrittene Teilnehmer/-innen können Ihre Nähkenntnisse vertiefen und auch komplizierte Nähvorgänge erlernen. Eine Overlock-Maschine steht zur Verfügung. Das Mitbringen einer eigenen Nähmaschine in den Unterricht ist erwünscht. Zum ersten Kursabend sind mitzubringen: Anfänger/-innen: Baumwollstoff ( 1,00 x 0,50 m) für ein kleines Kissen, Nähutensilien und Schreibzeug. Fortgeschrittene: Schnittmusterpapier und Schnittmuster, Material des gewünschten Modells, eigenes Handwerkszeug und Schreibzeug.
Kein Unterricht am 04.03.2019

Handarbeits- und Gesprächskreis für aktive Ältere
(ab Di., 5.2., 13.30 Uhr, vhs,216)
 

Willkommen sind alle Frauen die an kurzweiligen Gesprächen sowie Hand- und Bastelarbeiten Interesse haben.

Stricken
(ab Di., 19.2., 19.00 Uhr, vhs,217)
 

Stricken ist eine wunderbare Beschäftigung und erfreut sich seit einiger Zeit wieder großer Beliebtheit.
Die traumhaften Garne ermöglichen, dass auch schon mit geringen Kenntnissen schöne Dinge entstehen können. Im Kurs werden Grundtechniken vermittelt und auch Fortgeschrittenen wird geholfen, Techniken weiterzuentwickeln. Angefangene und liegengebliebene Strickstücke können mitgebracht werden. Meistens gibt es doch eine Möglichkeit sich an dem selbst gestrickten Teil zu erfreuen.
Bitte Nadeln und Garn zum Üben mitbringen, dies kann auch im Kurs erworben werden.

Nähen: Schnittmuster der eigenen Figur anpassen
(Sa., 09.03.2019, vhs,331)
 

In diesem Workshop lernen Sie, wie man einen Schnitt aus einer Modezeitschrift oder einen Fertigschnitt der eigenen Figur anpassen kann.
Sie lernen dabei das richtige Maßnehmen und wie man kleine Veränderungen am Schnitt vornehmen kann, z. B. Nähte verlegen, Ausschnitte vergrößern oder verkleinern und Schnitte verlängern oder verkürzen.
Voraussetzungen sind Grundkenntnisse im Nähen.
Mitzubringen sind: Schneidewinkel (falls vorhanden) oder langes Lineal, Schnittmusterpapier (mögl. Plastikfolie, kein Papier) Bleistifte und zwei verschiedenfarbige wasserfeste Stifte, Maßband, Tesafilm und und eine Papierschere.
Es entstehen Halscollier, Ring, Ohrring, Armreifen tragbare Schmuckunikate, Blüten, kleine Maskottchen, Ketten, Kugeln, Applikationen für Jacken und Schlüsselanhänger. Es wird mit ungesponnener Merinowolle gefilzt. Der Kurs vermittelt die Technik des Hohlfilzens, mit der sich leicht eine Vielzahl von textilen Accessoires und Dekoartikeln herstellen lässt. Bitte mitbringen: Schmierseife, Noppenfolie 1x1m, Messbecher,
zwei kleine Handtücher, Schere, Wasserkocher. Merinowolle kann nach Bedarf auch bei der Kursleitung gekauft werden.
Samstag: 12.00 - 18.15 Uhr, Sonntag: 11.00 - 16.45 Uhr

Genähte Bilder, textile Collagen
(Sa., 30.03.2019, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Aus gebrauchten Textilien wird mit Spaß und Fantasie Schönes und "Neues" entstehen. Es wird geschnitten, gerissen, aufgebügelt, genäht und gestickt. Es kann in einen Objektrahmen gearbeitet werden, in dem durch die Tiefe des Profils problemlos die Collage Platz findet. Oder die Collage wird ganz frei mit einer Holzstange gestaltet, einem Ast oder auch mit einem Kleiderbügel.
Alle Teilnehmer werden eine Woche vor Kursbeginn eine Materialliste erhalten. Objektrahmen können bei der Kursleiterin erworben werden.
Bitte vorher Textilien sammeln und mitbringen. Geeignet sind gewebte Stoffe, am besten Baumwolle, wie beispielsweise Kleider, Blusen, Jeans, oder Reste - bitte keinen Jersey.
Vorkenntnisse sind keine erforderlich und die Freude am Gestalten kommt von selbst!

Stricken
(ab Di., 9.4., 19.00 Uhr, vhs,217)
 

Stricken ist eine wunderbare Beschäftigung und erfreut sich seit einiger Zeit wieder großer Beliebtheit.
Die traumhaften Garne ermöglichen, dass auch schon mit geringen Kenntnissen schöne Dinge entstehen können. Im Kurs werden Grundtechniken vermittelt und auch Fortgeschrittenen wird geholfen, Techniken weiterzuentwickeln. Angefangene und liegengebliebene Strickstücke können mitgebracht werden. Meistens gibt es doch eine Möglichkeit sich an dem selbst gestrickten Teil zu erfreuen.
Bitte Nadeln und Garn zum Üben mitbringen, dies kann auch im Kurs erworben werden.

Genähte Bilder, textile Collagen
(Sa., 04.05.2019, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Aus gebrauchten Textilien wird mit Spaß und Fantasie Schönes und "Neues" entstehen. Es wird geschnitten, gerissen, aufgebügelt, genäht und gestickt. Es kann in einen Objektrahmen gearbeitet werden, in dem durch die Tiefe des Profils problemlos die Collage Platz findet. Oder die Collage wird ganz frei mit einer Holzstange gestaltet, einem Ast oder auch mit einem Kleiderbügel.
Alle Teilnehmer werden eine Woche vor Kursbeginn eine Materialliste erhalten. Objektrahmen können bei der Kursleiterin erworben werden.
Bitte vorher Textilien sammeln und mitbringen. Geeignet sind gewebte Stoffe, am besten Baumwolle, wie beispielsweise Kleider, Blusen, Jeans, oder Reste - bitte keinen Jersey.
Vorkenntnisse sind keine erforderlich und die Freude am Gestalten kommt von selbst!

Nähen am Wochenende
(ab Sa., 11.5., 9.15 Uhr, vhs,331)
 

An diesem Wochenende kann ein Kleidungsstück hergestellt werden, z.B. Hose, Kleid, Bluse, T-Shirt, Sweatshirt oder ähnliches. Das Angebot geht vom Zuschnitt über die Anprobe bis zur Fertigstellung des gewünschten Kleidungsstückes.
Große Umhängetaschen mit Innenfutter und Innentaschen, kleinere Kosmetiktaschen, aufwendig gearbeitete Kissen z.B. mit Monogramm oder ähnliches können auch genäht werden. Die Kursleiterin kann für diese Teile Schnittmuster zur Verfügung stellen.
Es können aber auch einzelne Teile hergestellt werden, z.B. Taschen, Kragen, Manschetten oder anderes als Musterteile. Nähmaschinen und eine Overlockmaschine stehen zur Verfügung.
Mitzubringen sind Stoff für das Nähobjekt, Schreibzeug und das eigene Handwerkszeug.
Eigene Maschinen können mitgebracht werden.
Samstag, 9:15 bis 16:15 Uhr, Sonntag, von 9:15 bis 13:00 Uhr

Stricken
(ab Di., 28.5., 19.00 Uhr, vhs,217)
 

Stricken ist eine wunderbare Beschäftigung und erfreut sich seit einiger Zeit wieder großer Beliebtheit.
Die traumhaften Garne ermöglichen, dass auch schon mit geringen Kenntnissen schöne Dinge entstehen können. Im Kurs werden Grundtechniken vermittelt und auch Fortgeschrittenen wird geholfen, Techniken weiterzuentwickeln. Angefangene und liegengebliebene Strickstücke können mitgebracht werden. Meistens gibt es doch eine Möglichkeit sich an dem selbst gestrickten Teil zu erfreuen.
Bitte Nadeln und Garn zum Üben mitbringen, dies kann auch im Kurs erworben werden.

Seite 1 von 2