Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Kreativität >> Malen und Zeichnen
Seite 1 von 2

Aquarellmalerei für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
(ab Do., 7.2., 19.00 Uhr, Albert-Schweitzer-Schule)
 

Längst hat sich die alte und traditionsreiche Aquarellmalerei vom Entwurfs- und Skizzenmedium zur eigenständigen Disziplin emanzipiert. Wie kein anderes Malsystem eignet sich das Aquarell dazu, beim Malen mit dem Licht zu arbeiten und eine besondere Leichtigkeit zu vermitteln. Dabei sollte aber nicht unterschätzt werden, dass die Beherrschung dieses Mediums sehr anspruchsvoll ist.
Im Kurs werden die Technik und die verschiedenen Malarten vermittelt, außerdem Materialien, Farbenlehre, Komposition/Bildgestaltung und Perspektivlehre. Gearbeitet wird mit und ohne Modell, angebotene Themen sind z. B. Stillleben, Landschaft, Portrait und Figur, aber auch die freie Umsetzung sowie kunstgeschichtliche Aspekte. Mir ist besonders wichtig, den individuellen Blick der Teilnehmenden zu stärken und auszubauen. Vor allem: Es soll Spaß machen! Bitte am ersten Kursabend Schreibzeug, Skizzenblock, Bleistifte mitbringen, weitere Materialien werden gemeinsam besprochen.
Kein Unterricht in den Schulferien.

Aquarellmalerei für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
(ab Mo., 18.2., 10.00 Uhr, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Der Kurs bietet eine Einführung in das Aquarellieren, auch anhand von Stillleben. Dabei werden folgende Schwerpunkte behandelt: Technik des Aquarellierens, Bildkomposition und Farbmischung.
Am ersten Kurstag bitte Schreibzeug, Skizzenblock, Bleistifte mitbringen. Weitere benötigte Materialien werden im Kurs besprochen.

Zeichnen und Skizzieren - Grundlagen
(ab Do., 21.2., 19.30 Uhr, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Der Kurs vermittelt die Grundlagen des Zeichnen und Skizzierens. Um gut zeichnen und skizzieren zu können, muss man zum Beispiel die Zentralperspektive kennen, eine Erkenntnis aus der Geometrie. Dabei gilt es, mittels verschiedener Helligkeitsabstufungen und Schattierungen auf zweidimensionalem Papier dreidimensionale Gegenstände darzustellen. Dazu muss man wissen, wie verschiedene Oberflächen und Materialien, die hart wie Metall oder Glass sind oder auch weich wie Stoff oder Blätter, dargestellt werden können.
Mit einfachen Bleistiften lässt sich die ganze Welt abbilden.
Bitte mitbringen: Zeichen-, bzw. Skizzenblock (Din A 4, Din A 3), Bleistifte Härtegrade, Radiergummi.

Portraitzeichnen und -malen im Künstler-Atelier, Zollamt-Studios
(Sa., 23.02.2019, Treffpunkt: Zollamt Studios, Frankfurter Str. 91, 63067 Offenbach )
 

Wer Freude an der genauen Beobachtung hat, das eigene Sehen und dessen zeichnerische und malerische Umsetzung schulen möchte, findet hier dazu die Möglichkeit. In entspannter Atmosphäre im 6. Stock des Zollamtes können Sie das Portraitzeichnen in den verschiedensten Techniken ausprobieren: Bleistift, Rötel, Kohle, Tusche, Aquarell und Acryl. Dabei werden die Grundkenntnisse der Proportion und der Anatomie werden vermittelt. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Kurs findet im Atelier 604 (6. Stock) der Kursleiterin statt.
Die Kursteilnehmer/-innen treffen sich vor Kursbeginn mit der Dozentin vor dem Hauseingang.

Crossover - Mal- und Zeichenkurs im Künstler-Atelier, Zollamt-Studios
(ab Mi., 6.3., 17.00 Uhr, Treffpunkt: Zollamt Studios, Frankfurter Str. 91, 63067 Offenbach )
 

Dieser Kurs, der im Atelier der Künstlerin und Kursleiterin in den Zollamt Studios (Atelier 604, 6. Stock) stattfindet, bietet ein abwechslungsreiches Angebot verschiedenster Übungen in Malerei und Zeichnung. Er hat zum Ziel, die Wahrnehmungsfähigkeit zu sensibilisieren und in anregender Atmosphäre das eigene kreatives Potential zu aktivieren. Das Material wird zur Verfügung gestellt. Weiteres Material wird im Kurs besprochen.
Die Kursteilnehmer/-innen treffen sich vor Kursbeginn mit der Dozentin vor dem Hauseingang.

Portraitzeichnen und -malen im Künstler-Atelier, Zollamt-Studios
(Sa., 16.03.2019, Treffpunkt: Zollamt Studios, Frankfurter Str. 91, 63067 Offenbach )
 

Wer Freude an der genauen Beobachtung hat, das eigene Sehen und dessen zeichnerische und malerische Umsetzung schulen möchte, findet hier dazu die Möglichkeit. In entspannter Atmosphäre im 6. Stock des Zollamtes können Sie das Portraitzeichnen in den verschiedensten Techniken ausprobieren: Bleistift, Rötel, Kohle, Tusche, Aquarell und Acryl. Dabei werden die Grundkenntnisse der Proportion und der Anatomie werden vermittelt. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Kurs findet im Atelier 604 (6. Stock) der Kursleiterin statt.
Die Kursteilnehmer/-innen treffen sich vor Kursbeginn mit der Dozentin vor dem Hauseingang.

Zeichnen - Malen - Collagieren
(So., 24.03.2019, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Dieser Kurs bietet eine breite Palette von Möglichkeiten des künstlerischen Arbeitens: Anfänger können richtig zeichnen und malen lernen, Fortgeschrittene können mit verschiedensten Materialien experimentieren und von gegenständlichen Kompositionen zur Abstraktion kommen. Malerisches, kreatives Denken wird unterstützt und die Teilnehmenden werden zu einer selbstständigen künstlerischen Haltung ermutigt.
Mitzubringende Materialien, je nach persönlichem Bedarf und Interesse: Zeichenpapier (Zeichenblocks, Buntpapierblocks), Bleistifte (HB), Buntstifte, Wachskreiden, Malplatten, Leinwände (mehrere, von 20 x 30 bis 60 x 80 cm), Acrylfarben (mindestens ein Komplett mit 12 oder mehr Farben), mehrere Pinsel (mindestens ein Komplett flache Pinsel für Acryl-/Ölfarben), Ponal, Feinsand, Blattgold. Gute Landschafts-, Akt- oder Stillleben-Fotos als mögliche Vorlage.

Aquarellwochenende
(ab Sa., 6.4., 11.00 Uhr, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Der Wochenendkurs bietet einen Einstieg in die vielfältige Technik des Aquarellierens. Aquarellmalen kann man sehr fein, ebenso kann man sehr frei mit Farben und Pinsel umgehen.
Bitte mitbringen: 1-3 Aquarellblöcke, ca. DIN A 6 bis DIN A 3. Mehrere Blöcke zu haben ist sinnvoll, denn ein Bild kann trocknen, während man das nächste malt. 1-3 Aquarellpinsel. Synthetische Haare sind etwas preisgünstiger und für diesen Kurs geeignet. Ein kleiner Aquarellkasten, 1 Bleistift Härtegrad HD. Die Kursleiterin ist ausgebildete Theatermalerin.
Der Kurs ist Anfänger/-innen und Geübte gleichermaßen geeignet.

BlowUp - Zeichnen und Malen am Projektor
(ab Mi., 8.5., 19.00 Uhr, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Anhand von geeigneten Fotovorlagen werden Handpausen auf Folien hergestellt, die in einem weiteren Arbeitsschritt mit dem Overheadprojektor beliebig vergrößert und originalgetreu abgebildet werden. Beim anschließenden Kolorieren lernt man durch den Prozess des Vergrößerns viel über die Beschaffenheit und Bedeutung von Strukturen und verschiedenen Oberflächen. Detailstudien sind so möglich.
Man kann auf diese Weise Werke großer Meister imitieren oder ein Foto eines Haustieres malen, ohne dabei allzu viel Wiedererkennbarkeit einzubüßen. Gearbeitet wird auf Papier oder mitgebrachten Leinwänden.
Das Format kann dabei variieren zwischen ca. 50 x 70 cm bis zu 2 x 2 Metern.
Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene jeden Alters.
Pinsel, Acrylfarben und Folien werden zur Verfügung gestellt (Materialumlage im Entgelt enthalten).
Bitte mitbringen: Leinwände.

Acrylmalerei - Grundlagen
(ab Do., 9.5., 17.00 Uhr, vhs,233 Kreativwerkstatt)
 

Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Acrymalerei, eine vergleichsweise einfachen Technik, mit der man große Effekte erzielen kann. Anfänger/-innen lernen recht schnell, mit Acrylfarben umzugehen und das Gemälde z. B. wie Ölmalerei aussehen zu lassen. Acrylfarbe mischt man mit Wasser, sie trocknet schnell und ist beinahe geruchlos. Sie lässt sich auf fast allen Oberflächen auftragen. Bald zeigen sich erste Erfolge und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. In dem Kurs wird außerdem gelehrt, wie sich aus rot, blau und gelb alle anderen Farbtöne mischen lassen. Es werden Stillleben, Landschaften und Porträts gemalt.
Bitte mitbringen: Pinsel in verschiedenen Größen, Acrylfarben, Papier im Format Din A 2, Farbpallette (zum Mischen), Wasserglas/-schale groß, altes Tuch für Pinsel.

Seite 1 von 2