Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Kreativität >> Fotografie und Medien
Seite 1 von 1

Fotoexkursion auf den Spuren Offenbacher Industriekultur - im Rahmen der Tage
(Sa., 04.08.2018, Treffpunkt: Villa Neubecker, Frankfurter Str. 100, Offenbach )
 

Stärker als andere Städte des Rhein-Main-Gebiets wurde Offenbach durch seine industrielle Entwicklung geprägt. Im 18. Jh. entstanden die ersten textil- und tabakverarbeitenden Manufakturen. Die Stadt profitierte auch vom Verbot der Frankfurter Zünfte, Fabriken einzurichten und Maschinen aufzustellen. Dies und die seit 1816 geltende Gewerbefreiheit machten Offenbach attraktiv für Gründer der Lederwaren-, Metall- und Maschinenindustrie sowie später auch Schuhfabriken, Chemie-, Druckereibetriebe und Schriftgießereien. In den 1960/70er Jahren wurde auch Offenbach von einem tiefgreifenden Strukturwandel erfasst und viele Betriebe mussten schließen.

Im Rahmen der Tage der Industriekultur will sich die Fotoexkursion mit der Kamera auf die Suche nach (Über-)Resten vergangener Industrie machen und dabei nicht nur fotografische Einblicke in die Vergangenheit gewinnen, sondern auch einiges Neues über die facettenreiche Stadt erfahren. Während dieser Fotoexkursion werden durch praktische Übungen spannende Perspektiven und Ansichten auf die Industrie erarbeitet und der Blick ungewöhnliche Motive geschult. Die entstandenen Fotoergebnisse werden während der Exkursion besprochen.

Die Fotoexkursion ist für Anfänger und Fortgeschrittener mit jeder Kamera geeignet. Bitte mitbringen: Kamera mit leerer Speicherkarte, vollen Akku(s) und bei Bedarf der Betriebsanleitung der Kamera.

Fotoexkursion auf den Spuren Offenbacher Industriekultur - im Rahmen der Tage
(So., 05.08.2018, Treffp.: Bernardbau, Eing.Haus der Stadtgesch., Herrnstr. 61, OF)
 

Stärker als andere Städte des Rhein-Main-Gebiets wurde Offenbach durch seine industrielle Entwicklung geprägt. Im 18. Jh. entstanden die ersten textil- und tabakverarbeitenden Manufakturen. Die Stadt profitierte auch vom Verbot der Frankfurter Zünfte, Fabriken einzurichten und Maschinen aufzustellen. Dies und die seit 1816 geltende Gewerbefreiheit machten Offenbach attraktiv für Gründer der Lederwaren-, Metall- und Maschinenindustrie sowie später auch Schuhfabriken, Chemie-, Druckereibetriebe und Schriftgießereien. In den 1960/70er Jahren wurde auch Offenbach von einem tiefgreifenden Strukturwandel erfasst und viele Betriebe mussten schließen.

Im Rahmen der Tage der Industriekultur will sich die Fotoexkursion mit der Kamera auf die Suche nach (Über-)Resten vergangener Industrie machen und dabei nicht nur fotografische Einblicke in die Vergangenheit gewinnen, sondern auch einiges Neues über die facettenreiche Stadt erfahren. Während dieser Fotoexkursion werden durch praktische Übungen spannende Perspektiven und Ansichten auf die Industrie erarbeitet und der Blick ungewöhnliche Motive geschult. Die entstandenen Fotoergebnisse werden während der Exkursion besprochen.

Die Fotoexkursion ist für Anfänger und Fortgeschrittener mit jeder Kamera geeignet. Bitte mitbringen: Kamera mit leerer Speicherkarte, vollen Akku(s) und bei Bedarf der Betriebsanleitung der Kamera.

Von Geräuschen und Sounddesign
(Sa., 19.01.2019, Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main)
 

Unsere Alltagswelt ist voller Klänge und Geräusche: Wir hören vorbeifahrende Autos, das Surren des Kühlschrankes, Blätterrascheln oder Vogelzwitschern. Nicht immer haben wir die passenden Geräusche parat, und oft wünschen wir uns beispielsweise bei Filmprojekten Rezepte für gute Klänge und Geräusche. Wie kann ich also welche Geräusche nachahmen? Wir zeigen es Ihnen in diesem Workshop. Darüber hinaus stellen wir Ihnen in dem Workshop Open Source-Programme zur Audiovertonung von Filmen vor.
Hinweis: Das Angebot richtet sich an erfahrene Film- und Fernsehmacher. Kenntnisse im Umgang mit Schnittsoftware werden vorausgesetzt.
Kursort: Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main. Eine Einrichtung der LPR Hessen, Berliner Straße 175, 63067 Offenbach.
Der Kurs bietet zwei geführte Fotoexkursionen bei Nacht in Offenbach und Frankfurt und im Wechsel drei Termine zur Vor- und Nachbereitung der Rundgänge in der vhs. Dabei werden alle Fragen rund um die gelungene Nachtfotografie von Architektur und Stadtansichten beantwortet, wie z. b. Belichtung, Zeit, Blende und ein sinnvolles Equipment. Die Fotografien der Teilnehmer/-innen, die bei den Exkursionen entstehen, werden gemeinsam im Kurs besprochen. Außerdem gibt es Tipps zur Aufbereitung und Archivierung der Bilder am PC sowie begleitende Kursunterlagen und Literaturtipps.
Die erste Exkursion führt nach Frankfurt von der Deutschherrenbrücke bis zur EZB, die zweite Exkursion in das Offenbacher Hafenviertel und zum blauen Hafenkran. Die Treffpunkte für die Exkursionen werden im Kurs vereinbart.
Für den Kurs muss eine eigene Kamera mitgebracht werden, außerdem vollgeladene Akkus, genügend Speicherkarten und für die Nachtexkursionen ist ein Stativ erforderlich. Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Zusatzkosten: evtl. Bahntickets.
Kurstermine in der vhs: 20.03., 27.03., 03.04., jeweils 19:30 bis 21:00 Uhr
Exkursionen: 23.03., 30.03., jeweils 18:00 - 21:30 Uhr.

Interview-Spezial (MOK)
(Fr., 05.04.2019, Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main)
 

Sie wollen selbst Fernsehen machen und suchen den richtigen Einstieg? Bei "Interview-Spezial" vermitteln wir Ihnen die nötigen Kenntnisse, um bspw. Interviews und Umfragen für den Offenen Kanal Rhein-Main zu produzieren. Wir unterstützen Sie bei allen Entstehungsprozessen, geben Ihnen eine Kamera- und Schnitteinführung und wollen Ihre Neugier für eigene Projekte wecken. Ein ideales Angebot für Film- und Fernsehanfänger.
Kursort: Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Rhein-Main. Eine Einrichtung der LPR Hessen, Berliner Straße 175, 63067 Offenbach.
Ab 2 bis max. 5 Teilnehmer/-innen.
Endlich verstehen, welche kreativen Möglichkeiten uns die (halb-)manuellen Programme der Kamera verschaffen und wie sie funktionieren. In diesem Kurs lernen Sie mit Focus, Blende, Belichtungszeit und ISO gezielt umzugehen und Ihre Kamera besser zu verstehen. Wir arbeiten hierfür auch mit der Bedienungsanleitung unserer Kamera und vertiefen das frisch Gelernte mit praktischen Übungen, um die Theorie in Erfahrung umzuwandeln. Die entstandenen Bilder besprechen wir im Kurs. Bitte bringen Sie für diesen Kurs eine digitale Bridge-, System- oder Spiegelreflex-Kamera (Blende und Belichtungszeit müssen einstellbar sein) mit voll geladenem Akku und leerer Speicherkarte, sowie die Bedienungsanleitung für Ihre Kamera mit. Für das Fotografieren im Freien achten Sie bitte auf die entsprechende Kleidung.

Digitale Fotografie für Einsteiger und Wiedereinsteiger
(ab Di., 7.5., 18.00 Uhr, vhs,321)
 

Endlich verstehen, welche kreativen Möglichkeiten uns die (halb-)manuellen Programme der Kamera verschaffen und wie sie funktionieren. In diesem Kurs lernen Sie mit Focus, Blende, Belichtungszeit und ISO gezielt umzugehen und Ihre Kamera besser zu verstehen. Wir arbeiten hierfür auch mit der Bedienungsanleitung unserer Kamera und vertiefen das frisch Gelernte mit praktischen Übungen, um die Theorie in Erfahrung umzuwandeln. Die entstandenen Bilder besprechen wir im Kurs. Bitte bringen Sie für diesen Kurs eine digitale Bridge-, System- oder Spiegelreflex-Kamera (Blende und Belichtungszeit müssen einstellbar sein) mit voll geladenem Akku und leerer Speicherkarte, sowie die Bedienungsanleitung für Ihre Kamera mit. Für das Fotografieren im Freien achten Sie bitte auf die entsprechende Kleidung.

Bildgestaltung in der Fotografie
(ab Di., 4.6., 18.00 Uhr, vhs,331)
 

Für ein gelungenes Bild ist der richtige Blick, für eine gute Bildkomposition, Ausschnitt, Perspektive und die Wahl der richtigen Kontraste und Farben wichtig. Dafür wollen wir uns mit den Prinzipien der Bildgestaltung auseinandersetzen, um zu lernen, wie man durch bewusstes Sehen bereits in der Kamera bessere Fotos machen kann. Die Schule des Sehens, der Goldene Schnitt und der Weißabgleich sind wichtige Bestandteile des Kurses. Mit praktischen Aufgaben können Sie das neu Gelernte praktisch anwenden und mit interessanten Motiven kombinieren. Die Ergebnisse werden im Kurs besprochen. Grundkenntnisse im Umgang mit der eigenen Kamera werden vorausgesetzt. Sie benötigen für diesen Kurs eine digitale Kamera mit voll geladenem Akku und leerer Speicherkarte sowie die Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

Seite 1 von 1