Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Wissen rund um die Gesundheit
Seite 1 von 3

Leben mit Autismus und dem Asperger-Syndrom
(Di., 11.06.2019, 18.30 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Die Referentin Dr. Christine Preißmann stellt die Situation autistischer Menschen in Schule, Beruf und Gesellschaft dar. Ausgehend von aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und eigener Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Autismus informiert sie über Wünsche und Bedürfnisse, Ressourcen, Schwierigkeiten und Möglichkeiten zur Unterstützung und ermutigt zu einer Zusammenarbeit mit autistischen Menschen.
Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, Pädagogen, Ärzte, Therapeuten, Sozialarbeiter sowie an autistische Menschen selbst und alle Interessierten.
Frau Dr. med. Preißmann ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie und hat selbst die Diagnose Asperger-Syndrom im Erwachsenenalter erhalten.
Es wird um Anmeldung gebeten unter 069 8065 -3141. Bezahlung bei Veranstaltungsbeginn.
Termindruck, Zeitmangel, fehlende Küche: sich gesund und ausgewogen zu ernähren und dabei leistungsfähig und konzentriert zu bleiben, ist im Beruf oder im privaten Alltag nicht immer einfach. Dieser Bildungsurlaub unterstützt dabei, sich ausgewogen und gesund zu ernähren sowie sich zu entspannen, so dass Sie mit Belastungen besser umgehen können und leistungsfähig bleiben. Kursinhalte:
- Einführung in die gesunde, ausgewogene und vollwertige Ernährung mit Tipps zum Umsetzen im Alltag
- Drei praktische Kochübungen für ein gesundes Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks
- Entspannungsübungen aus der Körperwahrnehmung, Atemtechnik, PME sowie Körper- und Phantasiereisen
Sie erhalten vielfältige Informationen, um Ihre Ernährung dem individuellen Lebensstil anzupassen und somit fit für den (Berufs-) Alltag zu bleiben. Für die praktischen Kochübungen werden ausschließlich Biolebensmittel verwendet. Die Lebensmittelumlage von 60 Euro ist im Kursentgelt enthalten. Lebensmittelunverträglichkeiten bitte bei der Anmeldung angeben. Als Bildungsurlaub anerkannt.

Balance your life! - Kreatives Stressmanagement mit Yoga
(ab Mo., 2.9.2019, 9.00 Uhr, vhs,415)
 

Stress-Situationen erkennen, selbstwirksam ausbalancieren und die Seele stärken - das ist das Thema.
In diesem Bildungsurlaub lernen Sie, wie Sie Stressmuster erkennen können und mit Hilfe jahrtausendealter, bewährter Techniken Entspannung erreichen können. Kreative Yoga-Techniken dienen zur Förderung der Gesundheit, Verbesserung der Leistungskraft, mehr Konzentration und Kreativität. Lernen Sie einen bewussteren und gesünderen Umgang mit Stress-Situationen in Alltag und Beruf, der zunehmend mehr Leistung fordert. Ein persönlicher Aktionsplan übersetzt das langfristige Vorhaben in überschaubare Handlungsschritte, um die konsequente Umsetzung im Alltag zu realisieren. Für alle, die Stress vorbeugen oder Stresssituationen meistern und zu mehr Ausgeglichenheit zwischen Arbeits- und Privatleben kommen wollen. Für Yoga-Einsteiger & Fortgeschrittene. Als Bildungsurlaub anerkannt.

Schmackhafte heimische Kräuter - Wildkräuterspaziergang Bieberer Käsmühle
(So., 29.09.2019, 10.00 Uhr, Treffpunkt: Käsmühle, Dietesheimer Str. 408, Offenbach-Bieber)
 

Gundermann, Giersch und Spitzwegerich sowie viele andere Wildkräuter sind eine wertvolle Bereicherung der Küche und Hausapotheke. Welche Wegrandpflanze kann Husten lindern? Was kann die Blutreinigung fördern? Lernen Sie auf einem Kräuterspaziergang mithilfe eines Arbeitsblattes die Heilpflanzen schnell und sicher kennen. Sie erhalten Wildkräuterteerezepte und erfahren viel zur Wirkung und Anwendung. So können Sie Kräutertees u.a. selber zubereiten.
Bitte Schreibbrett, Stift und eventuell eine Lupe (ggf. Mückenschutzmittel) mitbringen. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Kursleiterin Marion Bredemeier ist Naturpädagogin und Phytotherapeutin.

Mit Demenz leben - mehr wissen - besser (be)handeln
(ab Di., 15.10.2019, 17.00 Uhr, Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Geleitsstr. 94, 63067 Offenbach)
 

An sieben Dienstagabenden erfahren die Teilnehmenden von verschiedenen Referenten etwas über medizinische Grundlagen (Symptome, Diagnostik, Therapieformen), Themen wie Alltagsgestaltung, Umgang und Kommunikation, rechtliche Aspekte wie Betreuungs- und Vorsorgevollmachten sowie Patientenverfügung und Möglichkeiten zur eigenen Stärkung und Stabilisierung. Zudem werden örtliche Unterstützungsangebote vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Referenten, Verpflegung und Materialien freut sich das StattHaus über eine Spende. Um Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten: Telefon 069 8065-3141 oder E-Mail vhs@offenbach.de
Beruflich und privat kostet das Erledigen von immer mehr Aufgaben viel Kraft. Lernen Sie in diesem Bildungsurlaub eigene Bedürfnisse besser zu spüren, eigene Ressourcen zu stärken und bewusster mit Stresssituationen umzugehen. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen lassen Sie erleben, was Ihnen besonders guttut. Theoretische Inputs vertiefen die Kenntnisse zum Thema Stress. Das Erkennen der individuellen Stressmuster, unterstützt dabei, einen neuen Blickwinkel einzunehmen. Das schont die Nerven und kann zu mehr Gelassenheit führen. Ziel: Sie lernen verschiedene Handlungsmöglichkeiten kennen, entwickeln eine persönliche Strategie und erste überschaubare Handlungsschritte. Als Bildungsurlaub anerkannt.

Vegetarisch-Basische Gerichte - Selbst gemacht
(Sa., 16.11.2019, 11.00 Uhr, vhs,105 Küche)
 

Selbstgemachte vegetarisch-basische Gerichte stehen im Mittelpunkt dieses Kochkurses. Gekocht wird mit Bio-Lebensmitteln. Neben Informationen zu säure- und basenbildenden Nahrungsmitteln steht das gemeinsame Koch- und Genusserlebnis im Vordergrund. Erleben Sie ein vegetarisches und basenreiches Menu (Detoxing) für Ihren Körper. Die Lebensmittelumlage (inkl. Rezeptmappe) von 17,- EUR ist bereits im Kursentgelt enthalten.
Wir leben in einer Zeit, die uns täglich vor neue Herausforderungen stellt. Stress, Zeitdruck und komplexe Anforderungen kosten viel Kraft. Ein Ansatz, um Abhilfe zu schaffen, ist das Resilienztraining. Vergleichbar mit unserem Immunsystem, das unseren Körper vor Krankheiten schützt, steht die Resilienz für das Immunsystem unserer Psyche oder unserer Seele. Dieses unterstützt im Umgang mit Stress, Belastungen und Krisen.
Sie sind eingeladen, das Thema Resilienz für sich zu entdecken. In einer ausgewogenen Mischung aus einfachen Übungen und Kurzvorträgen lernen Sie Ihr Denken und Handeln aktiv zu gestalten, um Ihre Energie produktiv einzusetzen und Herausforderungen souveräner zu bewältigen.
Ziel des Bildungsurlaubes ist es, den Teilnehmenden Einsichten, Strategien und praxiserprobte Wege zu mehr Lebensfreude und Selbstbewusstsein zu vermitteln. Als Bildungsurlaub anerkannt.
Stress gilt als ein entscheidendes Gesundheitsproblem der heutigen Zeit. Um Stress wirkungsvoll zu begegnen, bedarf es einer besseren Wahrnehmung und Achtsamkeit für sich und sein Umfeld. Der richtige Umgang mit Stress lässt sich mit dem Gesundheitsförderungsprogramm 'Gelassen und sicher im Stress' erlernen. Dieses unterstützt die Teilnehmer/-innen einen gesundheitsförderlichen Umgang mit alltäglichen, beruflichen und privaten Stressbelastungen zu finden.
Tai Chi Quan ist Meditation in Bewegung und lädt zu Achtsamkeit ein. Ziel ist es, in den Bewegungen loszulassen, die eigene Mitte zu spüren und mit Kräften wie Druck und Zug mühelos umgehen zu lernen. Individuell angemessene Bewegungen und Körperhaltungen werden erkundet und erlernt. In Einzel- und Partnerübungen wird die erstaunliche Wirkung des Loslassens spürbar und erlebbar. Mit Hilfe des Stressmanagement Programms 'Gelassen und sicher im Stress' und Tai Chi Quan (Yang Stil) werden Einblicke in das persönliche Stressgeschehen ermöglicht, Handlungsoptionen sichtbar und äußere sowie innere Freiräume entdeckt. Als Bildungsurlaub anerkannt.

Lachyoga - Lachtherapie: wer lacht lebt gesünder
(Sa., 07.12.2019, 14.00 Uhr, vhs,431)
 

In diesem Seminar wird gezeigt, welch unschätzbare Kraft im Lachen liegt und wie einfach es im Grunde ist, diese zu nutzen. 'Lachen kann körperliche und seelische Krankheiten heilen' behaupten die 'heiteren Yogis', die die Lachmeditation üben. Es gibt auch eine moderne Lachtherapie: im theoretischen Teil des Seminars geht es um die Physiologie und Psychologie des Lachens, mit seinem positiven Einfluss auf Herz, Kreislauf, Atmung, Immunsystem und Psyche und um Humor als Lebensstrategie, Erfolgsfaktor und Antistressmittel. Es wird jedoch nicht nur 'graue Theorie' betrieben, sondern auch gelernt, die Praxis des Lachens mit in den Alltag hineinzunehmen, eine 'Lachpause' bei der Arbeit zu gestalten, Lachübungen und Spiele zu improvisieren, Probleme mit Humor zu lösen.

Seite 1 von 3