Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Wirtschaft, Finanzen, Steuern, Recht
Seite 1 von 1

Betreuungsrecht
(So., 10.03.2019, vhs,414)
 

Bereits seit dem 01.01.1992 gilt das Betreuungsrecht. Unter Betreuung wird die rechtliche Vertretung einer Person verstanden. Voraussetzung zur Betreuerbestellung ist eine psychische Krankheit oder eine körperliche, geistige oder seelische Behinderung. Häufig wird diese Aufgabe von Angehörigen übernommen. Es ist aber auch möglich, dass ein familienfremder Betreuer von dem Betreuungsgericht bestellt wird. Sie sollten wissen, was 'in dem Fall der Fälle' auf Sie zukommen kann, gleichgültig, ob Sie selbst oder ein Familienangehöriger betroffen ist und wie Sie sinnvoll Vorsorge treffen können. Inhalte: Voraussetzung der Betreuung, Aufgabenkreis des Betreuers, Unterbringung des Betreuten, Tod des Betreuten, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht.
Das Ausfüllen der jährlichen Steuererklärung bereitet niemandem Freude. Was sind z.B. Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen? Welche Neuregelungen im Steuerrecht gibt es? Welche Fristen sind zu beachten und welche Möglichkeiten habe ich, Entscheidungen des Finanzamtes zu widersprechen? Am Ende des Kurses sollten Sie in der Lage sein, selbständig eine Steuererklärung oder einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung auszufüllen. Sie lernen das Berechnen Ihres zu versteuernden Einkommens, das Anwenden der Lohnsteuertabellen, die Nutzung gängiger Rechtsmittel und den Umgang mit der elektronischen Steuererklärung (ElSter). Außerdem werden Fragen zur Rentenbesteuerung behandelt! Im Kurs kann ein umfangreiches Skript zum Selbstkostenpreis von 8,00 € erworben werden.

DS-GVO Update 2019
(Sa., 23.03.2019, vhs,414)
 

Seit Mai 2018 greift die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und es gab für Vereine vieles zu klären und zu regeln. Sie erhalten in diesem Seminar aktuelles datenschutz-rechtliches Wissen. Hilfen und Tipps aus der Praxis für die Praxis geben Ihnen einen Überblick und Sie können Fragen klären, die sich bei der Umsetzung in Ihrem Verein ergeben haben.
Themen: Verantwortlichkeiten im Vorstand, Beitrittserklärungen/Einwilligungen, Datenverarbeitungsrichtlinie/Datenschutzklausel, Datenschutzbeauftragte, Homepage, Verarbeitungsverzeichnis, Bilder/Fotos, WhatsApp im Verein, aktuelle Rechtsprechung.

Vereinssteuerrecht 2019 upgrade
(Sa., 23.03.2019, vhs,414)
 

Sie erhalten einen Überblick insbesondere über die neueste Rechtsprechung im Vereinssteuerrecht und über aktuelle Probleme. Besprochen wird auch das neue Gemeinnützigkeitsrecht (GEG - Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetz).
Inhalte:
- Mittelverwendungsrechnung
- Prüfpraxis im Spenden- und Vertragsrecht
- Rücklagenbildung - neue Rechtslage!
- Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale
Wer kann den ÜL-Freibetrag in Anspruch nehmen? Wann darf eine Ehrenamtspauschale gezahlt werden? Welche Freibeträge können kombiniert werden? Wie werden Minijobs korrekt abgerechnet? Welche Pflichten hat ein Verein bzgl. Berufsgenossenschaft oder Künstlersozialkasse?
In fast jedem Verein werden Zahlungen geleistet von 'großen' Geburtstagsgeschenken bis Km-Geld-Erstattungen - ohne die lohnsteuerlichen Konsequenzen zu kennen. Nach diesem Seminar können Sie sich als Vorstand korrekt und sicherer im Bereich 'Lohn' bewegen.

Erben und Vererben
(Fr., 05.04.2019, vhs,331)
 

Wollen Sie Ihre letzten Dinge regeln und Vorsorge treffen, so können Sie in diesem Kurs über die rechtlichen Möglichkeiten informiert werden. Folgende Themen werden u.a. behandelt: gesetzliche Erbfolge, Pflichtteilsrecht, Testament, Erbvertrag, Ausschlagung der Erbschaft, Erbauseinandersetzung und Anfechtungsmöglichkeiten. Die Referentin ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht.

Wertpapieranlage verständlich gemacht!
(Di., 09.04.2019, vhs,216)
 

Hier werden Theorie und Praxis verbunden. Wir beginnen mit der Theorie und der Checkliste für die Geldanlage. Dann werden folgende Themen behandelt: Was bedeutet die Inflation für das Vermögen in Niedrigzinsphasen?
Wie hilft der Zinseszinseffekt bei der Vermögensbildung? Wie teile ich das Vermögen auf? Aus der Praxis folgen Anlagestrategien mit Renten, sowie Anlagestrategien mit Aktien und defensiven Anlagezertifikaten, die Risiken mindern können. Für alle Anleger, die aufgrund der niedrigen Zinsen erstmalig nach rentableren Anlagealternativen suchen und Anleger, die über neue defensive Aktienmarktstrategien nachdenken. Der Dozent ist Anlageberater und Certified Financial Technician (vom Weltverband IFTA geprüfter Technischer Analyst).

DS-GVO Update 2019
(Sa., 15.06.2019, vhs,414)
 

Seit Mai 2018 greift die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und es gab für Vereine vieles zu klären und zu regeln. Sie erhalten in diesem Seminar aktuelles datenschutz-rechtliches Wissen. Hilfen und Tipps aus der Praxis für die Praxis geben Ihnen einen Überblick und Sie können Fragen klären, die sich bei der Umsetzung in Ihrem Verein ergeben haben.
Themen: Verantwortlichkeiten im Vorstand, Beitrittserklärungen/Einwilligungen, Datenverarbeitungsrichtlinie/Datenschutzklausel, Datenschutzbeauftragte, Homepage, Verarbeitungsverzeichnis, Bilder/Fotos, WhatsApp im Verein, aktuelle Rechtsprechung.

Eltern und Vereine als Lebensmittelunternehmer
(Sa., 15.06.2019, vhs,414)
 

In vielen Vereinen wird die Normenflut und die Einengung des Handelns beklagt. Hilfsbereite Eltern, die Kuchen bei einem Kindergartenfest spenden oder Spaghetti Bolognese anbieten wollen, können dies vielfach nicht, weil hier das Lebensmittelrecht 'Schranken, Grenzen und Verbote' setzt und definiert. Auch Vereinsvorstände sind verunsichert, was geht und was nicht geht? In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Grundzüge des Lebensmittelrechts und dessen Anwendung/Umsetzung in der Vereinspraxis.

Seite 1 von 1