Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Ökonomie, Finanzen, Steuern, Recht
Seite 1 von 2

Frauen können Finanzen
(Sa., 19.09.2020, 9.00 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Finanzen sind nicht so Ihr Ding? Das muss nicht so sein! In diesem Seminar wird Ihnen verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich um Ihre Finanzen zu kümmern. Sie lernen verschiedene Strategien kennen, wie Sie sofort und langfristig mehr Geld in Ihrer Tasche haben. Außerdem erfahren Sie mehr über staatliche Förderungen, die Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können.
Der Workshop richtet sich speziell an Frauen, um einen geschützten Rahmen zu bieten, die eigenen Themen offen anzusprechen.

Starke Finanzen für Frauen
(Do., 07.10.2021, 18.00 Uhr, vhs,414)
 

Frauen haben viele Entscheidungen zu treffen, die alle Auswirkungen auf ihre Finanzen haben: Die Wahl des richtigen Berufs, die Entscheidung, Kinder zu bekommen und wie viel Zeit sie mit ihnen verbringen können. Außerdem gibt es verschiedene gesellschaftliche Stolpersteine wie die Gender-Pay-Gap und unbewusste Glaubenssätze, die durch unsere Erziehung und Einflüsse durch Familie, Freunde und Bekannte vermittelt werden.
Aber wie können wir Frauen mit all dem umgehen? In diesem Seminar erarbeiten wir die spezifischen Themen der Teilnehmerinnen in Bezug auf Finanzen und erarbeiten Strategien, um diesen Fallen zu entgehen. Dabei nehmen wir Bezug auf Grundlagen der Finanzwirtschaft und staatliche Förderungen, die beim Vermögensaufbau helfen.

Steuererklärung mit ELSTER für gemeinnützige Vereine
(Di., 26.10.2021, 18.30 Uhr, vhs,414)
 

Fortbildung im Ehrenamt
Gemeinnützige Vereine sind seit 2019 verpflichtet ihre Steuererklärung per elektronischer Steuererklärung ('Elster') einzureichen. Von der Anmeldung und Authentifizierung über das korrekte Ausfüllen bis zu den beizufügenden Anlagen erhalten Sie umfangreiche Informationen zu diesem wichtigen Thema. Außerdem informiert der Kurs über die speziellen Corona-Regelungen und die umfangreichen Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020. Beispiele aus dem Vereinsleben zeigen außerdem die Notwendigkeit sich mit diesen Themen zu befassen. Der Kursleiter ist Diplom-Finanzwirt und Betriebsprüfer beim Finanzamt. Material zum Thema Steuern für Vereine kann für 10 € in bar im Kurs erworben werden (optional).

Ist unsere Satzung noch zeitgemäß?
(ab Mi., 27.10.2021, 18.30 Uhr, vhs,online)
 

Ausgehend von der Mustersatzung der Finanzverwaltung erhalten Sie einen Überblick der dortigen Regelungen.
Das Seminar stellt keine individuelle Rechtsberatung dar!
Online-Kurs in der vhs.cloud. Für die Teilnahme benötigen Sie: PC, Laptop oder Tablet, Kamera und Mikrofon und eine gute Internetverbindung. Empfohlene Browser: Firefox, Chrome oder Safari.

Wie mache ich meine Steuererklärung, wie kann ich Steuern sparen?
(ab Fr., 29.10.2021, 18.00 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Das Ausfüllen der jährlichen Steuererklärung bereitet niemandem Freude. Was sind z.B. Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen? Welche Neuregelungen im Steuerrecht gibt es? Welche Fristen sind zu beachten und welche Möglichkeiten habe ich, Entscheidungen des Finanzamtes zu widersprechen? Am Ende des Kurses sollten Sie in der Lage sein, selbständig eine Steuererklärung oder einen Antrag auf Lohnsteuerermäßigung auszufüllen. Sie lernen das Berechnen Ihres zu versteuernden Einkommens, das Anwenden der Lohnsteuertabellen, die Nutzung gängiger Rechtsmittel und den Umgang mit der elektronischen Steuererklärung (ElSter). Außerdem werden Fragen zur Rentenbesteuerung behandelt! Im Kurs kann ein umfangreiches Skript zum Selbstkostenpreis von 8,00 € erworben werden.

Endlich mehr Geld in der Tasche
(Do., 04.11.2021, 18.00 Uhr, vhs,414)
 

Sie verdienen zwar genügend Geld, aber es bleibt kaum etwas am Ende des Monats auf Ihrem Konto übrig? Ihre Freunde und Familie sparen für ein Eigenheim oder für die Altersvorsorge und Sie fragen sich, wie sie das überhaupt schaffen? Sie möchten auch in Ihre Wünsche und Ziele investieren können?
In diesem Seminar betrachten Sie Ihren Umgang mit Geld. Wir analysieren Ihr tägliches Geldverhalten, decken die typischen Konsumfallen auf und erarbeiten Strategien, wie Sie Überblick über Ihr Geld bekommen und behalten.

Der Weg zur eigenen Immobilie
(ab Do., 11.11.2021, 19.00 Uhr, vhs,213)
 

Es gibt überzeugte Mieterinnen und Mieter. An diese wendet sich dieser Kurs nicht!
Zwei Drittel der Mieterinnen und Mieter in Deutschland träumen davon, Immobilieneigentümer zu werden. Ganz egal, ob zur Eigennutzung oder zur Investition gibt es auf dem Weg zur eigenen Immobilie einiges zu beachten. Dieser Kurs beschäftigt sich mit grundsätzlichen Fragenstellungen und dem Ablauf eines Immobilienkaufs.
Ein Schwerpunkt liegt auf der Finanzierung des Vorhabens.

Der Dozent ist Bachelor of Business Administration und investiert seit Jahren in Immobilien.

Steuerrecht für Vereine - alles, was Sie wissen müssen
(Sa., 13.11.2021, 9.00 Uhr, vhs,413)
 

Das Seminar versteht sich als Handreichung für alle Arten von Vereinen. Menschen, die neu im Ehrenamt tätig sind, soll der Start und der Umgang mit den komplexen steuerlichen Vorschriften erleichtert werden. Aber auch schon länger im Verein verantwortlich Tätige erhalten wertvolle Hinweise für die Bewältigung der laufenden Verwaltungsarbeiten in Bezug auf die jeweils aktuelle Steuergesetzgebung. Das Seminar informiert z. B. über die vier verschiedenen Tätigkeitsbereiche eines Vereins, über die Voraussetzungen zur Erlangung der Gemeinnützigkeit und zu umfangreichen Steuerbefreiungen und Steuervergünstigungen für die anerkannten Vereine, über die gesetzlichen Grundlagen des Spendenrechts und zu Vergütungsmodellen im Verein.
Der Kurs informiert zudem über die speziellen Corona-Regelungen und die umfangreichen Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020.
Der Kursleiter ist Diplom-Finanzwirt und Betriebsprüfer beim Finanzamt. Material zum Thema Steuern für Vereine kann für 10 € in bar im Kurs erworben werden (optional).

Wir reden über Geld, Aktien und die Börse
(ab Mi., 17.11.2021, 18.00 Uhr, vhs,online)
 

Für mehr Handlungskompetenz, Mündigkeit und Selbstbewusstsein im Umgang mit privaten Finanzen und
ausgewählten Finanzprodukten. "Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld arbeiten", das wusste schon J.D. Rockefeller. Als Privatanlegerin hat sich die Dozentin in das Thema Aktien, Anleihen, Fonds und den Kapitalmarkt eingearbeitet, sich mit den Hürden und Schwierigkeiten einer Person auseinandergesetzt, die keine oder wenig Kenntnisse besaß. Es werden unter anderem folgende
Themen angesprochen:
Was ist eine Aktie? Wie kaufe ich eine Aktie? Welche (Lebens-)Risiken existieren? Kann ich mit Aktien
reich werden? Für wen ist eine Anlage in Aktien sinnvoll? Welche Kostenstruktur existiert?

Alle Finanzprodukte, die besprochen werden, dienen lediglich der Verdeutlichung von Lerninhalten und
stellen keine Anlageempfehlung dar.

Betreuungsrecht
(So., 21.11.2021, 13.30 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Bereits seit dem 01.01.1992 gilt das Betreuungsrecht. Unter Betreuung wird die rechtliche Vertretung einer Person verstanden. Voraussetzung zur Betreuerbestellung ist eine psychische Krankheit oder eine körperliche, geistige oder seelische Behinderung. Häufig wird diese Aufgabe von Angehörigen übernommen. Es ist aber auch möglich, dass ein familienfremder Betreuer von dem Betreuungsgericht bestellt wird. Sie sollten wissen, was 'in dem Fall der Fälle' auf Sie zukommen kann, gleichgültig, ob Sie selbst oder ein Familienangehöriger betroffen ist und wie Sie sinnvoll Vorsorge treffen können. Inhalte: Voraussetzung der Betreuung, Aufgabenkreis des Betreuers, Unterbringung des Betreuten, Tod des Betreuten, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht.

Seite 1 von 2