Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Online- Kurse
Seite 1 von 5

Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten - fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essgewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede/r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus? Diese Fragen werden diskutiert.

Referentinnen:
Stephanie Wunder, Senior Fellow, Coordinator Food Systems, Ecologic Institute
Tanja Dräger de Teran, Referentin Nachhaltige Landnutzung Ernährung, WWF Deutschland

Dieser Vortrag ist ein Livestream aus einer vhs in Deutschland. Sie können sich zu Hause oder in unserem Selbstlernzentrum in den virtuellen Kursraum einloggen. Durch einen Chat haben Sie die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich, damit Sie den Zugang zu der Online-Plattform erhalten können.

Demokratie geht digital - gehen Sie mit?!
(Fr., 19.06.2020, 18.00 Uhr, vhs,online)
 

Web-Talk zum vierwöchigen E-Learning-Kurs
Der digitale Wandel beeinflusst schon heute unser demokratisches Gemeinwesen: Wir informieren uns im Netz, können Online-Petitionen unterschreiben, über Social Media Themen setzen und verbreiten. Aber verläuft diese Entwicklung entlang demokratischer Leitplanken? Welche digitalen Teilhabemöglichkeiten gibt es, und welche Medienkompetenz brauchen wir, um uns im Netz für Demokratie und Menschenrechte stark machen zu können? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der E-Learning-Kurs "Demokratie geht digital!". Im Web-Talk informiert der Tutor, Thomas Staehelin über Ziele und Ablauf des vierwöchigen Online-Kurses, der am 18.07. startet.

Veranstaltung im Rahmen des Digitaltags, der am 19.06. zwischen 15 und 21 Uhr stattfindet. Der Zugang wird am 19.6. über www.offenbach.de/digitaltag freigeschaltet.

Meditatives Training für Gelassenheit und Gesundheit - Online-Kurs
(ab Mo., 22.6.2020, 19.45 Uhr, vhs,online)
 

Lernen Sie, loszulassen was Sie belastet und zu kultivieren, was Sie stärkt. Meditative Praktiken sind eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Gehirn neu zu vernetzen. Sie reduzieren die Hirnaktivität im Alarmzentrum (Amygdala) und damit auch Ängste, Sorgen und Stress. Sie aktivieren dagegen Regionen, die für Lernen, Gedächtnis und positive Emotionen zuständig sind. Finden Sie inmitten des Alltagstrubels Inseln der Ruhe und Kraft. Die Übungen und Tipps basieren auf bewährten Techniken der Achtsamkeitsmeditation und des Ressourcentrainings aus den Neurowissenschaften. Sie können selbständig im Alltag angewendet werden.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung auf der "vhs.cloud".

Feldenkrais® - Online-Kurs
(ab Di., 14.7.2020, 19.00 Uhr, vhs,online)
 

Sie werden durch die Feldenkrais®-Methode entdecken, dass Sie sich viel müheloser bewegen können, wenn Sie sich Ihrer Bewegung bewusstwerden. Dies wird erreicht, indem Sie auf leichte und spielerische Weise zu Bewegungsabläufen angeleitet werden, die Sie in neuen und ungewohnten Varianten erforschen.
Durch den Vergleich neuer Bewegungen mit persönlichen und mitunter sehr vertrauten Gewohnheiten, spüren Sie unbeachtete Körperregionen auf. Ungenutzte Bereiche können sich wieder in Ihre Bewegungsabläufe eingliedern, überlastete Bereiche Erholung erfahren. Für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Kondition geeignet. Bitte eine gefaltete Decke oder ein gefaltetes Handtuch bereitlegen.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung auf der "vhs.cloud".

Demokratie geht digital! Zivilgesellschaft im Netz - Online-Kurs
(ab Sa., 18.7.2020, 9.00 Uhr, vhs,online)
 

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Unsere Demokratie geht digital: Schon jetzt beziehen wir vielfältige Informationen aus dem Netz, können per App aktuelle Gesetzesinitiativen bewerten und Online-Petitionen unterschreiben. Wir sind nicht mehr nur Konsument*innen, sondern setzen über social-media-Kanäle selber Themen und verbreiten inhaltliche Positionen. In Estland wird das Parlament übers Netz gewählt und in Tübingen stimmen Bürger*innen über kommunal-politische Themen mit ab.
Das alles zeigt, dass der digitale Wandel schon jetzt Einfluss auf unser demokratisches Gemeinwesen nimmt. Höchste Zeit also zu schauen, ob sich die technische Entwicklung entlang demokratischer Leitplanken bewegt! Was läuft gut und ist zu unterstützen, was muss uns besorgt machen? Welche guten, digitalen Teilhabemöglichkeiten sind schon jetzt empfehlenswert, und welche zukünftigen Impulse sind notwendig, um das Netz demokratischer zu machen? Welche Medienkompetenz brauchen wir, um uns auch im Netz für Demokratie und Menschenrechte stark machen zu können?
Jede Woche wird ein inhaltliches Modul frei geschaltet, zu dem eine Aufgabe gestellt wird. Die hinterlegten Uhrzeiten sind nur Beispiele, der zeitliche Aufwand liegt bei ca. drei Stunden pro Woche und kann individuell bestimmt werden. Die Ergebnisse werden in Foren diskutiert, so dass man zeitversetzt auf die Beiträge der Anderen reagieren kann. Der Tutor, Thomas Staehelin, moderiert die Diskussion und ist ständiger Ansprechpartner.
Modul 1: Ich google meine Infos: aber wie, wo und warum? Digitale Daten einordnen und bewerten
Modul 2: Ich bilde mir eine Meinung: Darauf muss ich digital achten!
Modul 3: Wir machen mit: Gesellschaft im Netz! Demokratie geht digital
Modul 4: Die Politik muss liefern: Wir brauchen ein demokratisches Netz! Netzpolitik für eine medienkompetente Gesellschaft

Weitere Infos erhalten Sie bei der Anmeldung.

Glaubenssätze überwinden und Blockaden lösen - Online-Kurs
(ab Sa., 1.8.2020, 16.00 Uhr, vhs,online)
 

Glaubenssätze entwickeln wir als Kinder. Wir verinnerlichen Verhaltensmuster, getreu dem Motto: 'Ich habe gelernt: so funktioniert diese Welt!' Diese Betrachtungsweisen/Verhaltensregeln manifestieren sich in unserem Leben zu einer absoluten Tatsache. Später sind diese Werte so tief in unserem Unbewussten verankert, dass wir sie als real und existent betrachten. Und als alternativlos.
Viele Arbeitnehmer/-innen leben mit einer Selbstbegrenzung durch Prägungen aus der Kindheit. Sie haben Sätze gehört wie: 'Nimm Dich nicht so wichtig'; 'Das kannst Du nicht.'; 'Nur wer hart arbeitet, hat auch Erfolg.' etc. Im Kurs können Sie Ihre Glaubenssätze 'entlarven' und 'umprogrammieren'. Die eigenen Potenziale zu entdecken und zu fördern, ist privat und beruflich entscheidend für ein erfolgreiches Leben. Lösen Sie Ihre Blockaden auf und erhalten wichtige Veränderungs-Impulse. Bitte Papier, Stifte und Buntstifte an den Kursterminen bereitlegen.


Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version. Empfohlen wird ein Headset.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung auf der "vhs.cloud".

Discuter avec Sabine - Französisch B1/B2 - Online-Kurs
(ab Mi., 2.9.2020, 14.00 Uhr, vhs,online)
 

In diesem Konversationskurs kann man interessante Fakten über Frankreich erfahren. Gemeinsam mit der Kursleiterin kann man sich über Interessen, französische Traditionen, Kultur sowie aktuelle Themen austauschen. Vorausgesetzt werden französische Sprachkenntnisse ab Niveau B1. Die maximale Teilnehmerzahl ist 9.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung bei der "vhs.cloud". Wir schenken Ihnen die Kosten für den ersten Tag und bieten den Kurs zu günstigeren Konditionen als sonst an.

Movie Maker für Vereine - Filme erstellen für Einsteiger - Online-Kurs
(ab Sa., 12.9.2020, 13.00 Uhr, vhs,online)
 

Fortbildung im Ehrenamt
Lernen Sie mit der kostenlosen Software von Microsoft die Bilder eines Vereinsfestes in einer Diashow vorzubereiten oder die filmische Aufnahme einer Vereinsveranstaltung ansprechend zu gestalten.

Am ersten Termin lernen Sie die Funktionen im Online-Lernraum der vhs.cloud und die Oberfläche von Movie Maker kennen. Welche Werkzeuge sind für was? Zum Abschluss des ersten Termins müssen Sie das Programm Movie Maker installieren. Eine Übersicht schließt den ersten Teil.

Am zweiten Termin geht es in den Videoschnitt:
Aus einzelnen Fotos einen Film zusammenschneiden. Ihre Filme, aus der Kamera oder mit der Webcam aufgenommen, auf die richtige Spieldauer zuschneiden und mit Tonspuren kombinieren. Das alles muss sorgsam zusammengebaut werden. Hauptthema an diesem Termin: "Wie schneide ich richtig?".

Voraussetzung: sicherer Umgang mit der Maus und das Speichern von Dateien sollte kein Problem sein.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version und Kopfhörer (Headset, wenn Sie Sprachaufnahmen starten möchten).

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung auf der "vhs.cloud".

Polnisch - Konversation A1/A2 - Online-Kurs
(ab Fr., 18.9.2020, 16.00 Uhr, vhs,online)
 

Czytamy i rozmawiamy po polsku. In diesem Konversationskurs entwickeln die Teilnehmende mit Hilfe von unterschiedlichen Texten und spannenden Übungen ihre Fertigkeit des Sprechens.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung bei der "vhs.cloud". Wir schenken Ihnen die Kosten für den ersten Tag und bieten den Kurs zu günstigeren Konditionen als sonst an.
Online-Vortrag
Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weiter mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe werden die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Referentin/Referent:
Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald im WWF Deutschland
Philipp Gerhardt, Diplom-Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de

Dieser Vortrag ist ein Livestream aus einer vhs in Deutschland. Sie können sich zu Hause einloggen. Durch einen Chat haben Sie die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich, damit Sie den Zugang zu der Online-Plattform erhalten können.

Seite 1 von 5