Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Mensch und Gesellschaft >> Fortbildungsangebote im Ehrenamt
Seite 1 von 1

Steuererklärung mit ELSTER für gemeinnützige Vereine
(Di., 26.10.2021, 18.30 Uhr, vhs,414)
 

Fortbildung im Ehrenamt
Gemeinnützige Vereine sind seit 2019 verpflichtet ihre Steuererklärung per elektronischer Steuererklärung ('Elster') einzureichen. Von der Anmeldung und Authentifizierung über das korrekte Ausfüllen bis zu den beizufügenden Anlagen erhalten Sie umfangreiche Informationen zu diesem wichtigen Thema. Außerdem informiert der Kurs über die speziellen Corona-Regelungen und die umfangreichen Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020. Beispiele aus dem Vereinsleben zeigen außerdem die Notwendigkeit sich mit diesen Themen zu befassen. Der Kursleiter ist Diplom-Finanzwirt und Betriebsprüfer beim Finanzamt. Material zum Thema Steuern für Vereine kann für 10 € in bar im Kurs erworben werden (optional).
Eine Engagement für und mit Kindern kann sehr erfüllend sein und für Ehrenamtliche, Kinder und ihre Familien viel Freude und Chancen bringen. Die Bandbreite an möglichen Tätigkeiten ist groß. Sei es in Lernpatenschaften, Hausaufgabenhilfe in der Schule, Begleitung von Ausflügen oder Freizeiten, o. ä. Es kann dabei zu Situationen kommen, in denen man unsicher ist, wie man sich richtig verhalten soll, was erlaubt und was nicht erlaubt ist.
Nicht jede Fragestellung lässt sich rein juristisch und rechtlich beantworten. Klare Rahmenbedingungen für Aufsichtspflicht, das Führungszeugnis, Datenschutz und die Schweigepflicht sind einige der messbaren Kriterien, um Situationen in erlaubt und nicht erlaubt zu unterscheiden.
Genauso wichtig wie die Fakten zu kennen, ist aber auch die Reflektionsfähigkeit, Toleranz, eine klare Haltung zu Nähe und Distanz und den Grenzen der eigenen Möglichkeiten.
Auf der rechtlichen Grundlage der Jugendhilfe arbeiten wir im Workshop daran, die eigene Haltung zu klären und zu stärken und schwierige Situationen aufzulösen. Der Workshop soll sensibiliesieren, aufklären und Handlungssicherheit im Umgang mit Situationen in der ehrenamtlichen Tätigkeit zu geben.

Ist unsere Satzung noch zeitgemäß?
(ab Mi., 27.10.2021, 18.30 Uhr, vhs,online)
 

Ausgehend von der Mustersatzung der Finanzverwaltung erhalten Sie einen Überblick der dortigen Regelungen.
Das Seminar stellt keine individuelle Rechtsberatung dar!
Online-Kurs in der vhs.cloud. Für die Teilnahme benötigen Sie: PC, Laptop oder Tablet, Kamera und Mikrofon und eine gute Internetverbindung. Empfohlene Browser: Firefox, Chrome oder Safari.

Gut gesichert Gutes tun - Versicherungsschutz im Ehrenamt
(Mi., 10.11.2021, 18.00 Uhr, vhs,110 Saal)
 

Vortrag
Fortbildung im Ehrenamt
Was ist, wenn man im Rahmen eines Ehrenamtes verunglückt? Wer haftet, wenn man selbst einen Schaden anrichtet? Wer kommt dann für die verursachten Schäden auf? Wird ein Unterschied gemacht zwischen dem organisierten und nicht organisierten Ehrenamt?
Im Dialog mit den Teilnehmenden und am Beispiel konkreter Einzelfälle gibt die Referentin Antworten auf Fragen zu Haftungsrisiken und Unfallversicherung für ehrenamtlich Aktive. Der Vortrag informiert auch darüber, welche Personen und welche Tätigkeiten versichert sind und wie der Versicherungsschutz über die Rahmenverträge des Landes Hessen geregelt ist. Um Voranmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten: Telefon 069 8065-3141 oder E-Mail vhs@offenbach.de.

Steuerrecht für Vereine - alles, was Sie wissen müssen
(Sa., 13.11.2021, 9.00 Uhr, vhs,413)
 

Das Seminar versteht sich als Handreichung für alle Arten von Vereinen. Menschen, die neu im Ehrenamt tätig sind, soll der Start und der Umgang mit den komplexen steuerlichen Vorschriften erleichtert werden. Aber auch schon länger im Verein verantwortlich Tätige erhalten wertvolle Hinweise für die Bewältigung der laufenden Verwaltungsarbeiten in Bezug auf die jeweils aktuelle Steuergesetzgebung. Das Seminar informiert z. B. über die vier verschiedenen Tätigkeitsbereiche eines Vereins, über die Voraussetzungen zur Erlangung der Gemeinnützigkeit und zu umfangreichen Steuerbefreiungen und Steuervergünstigungen für die anerkannten Vereine, über die gesetzlichen Grundlagen des Spendenrechts und zu Vergütungsmodellen im Verein.
Der Kurs informiert zudem über die speziellen Corona-Regelungen und die umfangreichen Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020.
Der Kursleiter ist Diplom-Finanzwirt und Betriebsprüfer beim Finanzamt. Material zum Thema Steuern für Vereine kann für 10 € in bar im Kurs erworben werden (optional).

Seite 1 von 1