Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Entspannung und Stressbewältigung >> Weitere Kurse (Entspannung/Stressbewältigung)
Seite 1 von 2

Termindruck, Zeitmangel, fehlende Küche: sich gesund und ausgewogen zu ernähren und dabei leistungsfähig und konzentriert zu bleiben, ist im Beruf oder im privaten Alltag nicht immer einfach. Dieser Bildungsurlaub unterstützt dabei, sich ausgewogen und gesund zu ernähren sowie sich zu entspannen, so dass Sie mit Belastungen besser umgehen können und leistungsfähig bleiben. Kursinhalte:
- Einführung in die gesunde, ausgewogene und vollwertige Ernährung mit Tipps zum Umsetzen im Alltag
- Drei praktische Kochübungen für ein gesundes Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks
- Entspannungsübungen aus der Körperwahrnehmung, Atemtechnik, PME sowie Körper- und Phantasiereisen
Sie erhalten vielfältige Informationen, um Ihre Ernährung dem individuellen Lebensstil anzupassen und somit fit für den (Berufs-) Alltag zu bleiben. Für die praktischen Kochübungen werden ausschließlich Biolebensmittel verwendet. Die Lebensmittelumlage von 60 Euro ist im Kursentgelt enthalten. Lebensmittelunverträglichkeiten bitte bei der Anmeldung angeben. Als Bildungsurlaub anerkannt.

Feldenkrais® - Methode
(ab Mi., 4.9., 19.00 Uhr, vhs,431)
 

Sie werden durch die Feldenkrais®-Methode entdecken, dass Sie sich viel müheloser bewegen können, wenn Sie sich Ihrer Bewegung bewusstwerden. Dies wird erreicht, indem Sie auf leichte und spielerische Weise zu Bewegungsabläufen angeleitet werden, die Sie in neuen und ungewohnten Varianten erforschen.
Durch den Vergleich neuer Bewegungen mit persönlichen und mitunter sehr vertrauten Gewohnheiten, spüren Sie unbeachtete Körperregionen auf. Ungenutzte Bereiche können sich wieder in Ihre Bewegungsabläufe eingliedern, überlastete Bereiche Erholung erfahren. Für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Kondition geeignet.

Atem erleben - Achtsamkeit erfahren
(ab Do., 5.9., 18.00 Uhr, vhs,415)
 

Kann die Atembewegung frei durch unseren Körper schwingen, erfahren wir Weite und Lebensfreude. Gleichzeitig finden wir Schutz und Geborgenheit in unseren ureigenen Kräften, die uns über den Atem wieder zugänglich werden.
Der 'Erfahrbare Atem' nach Prof. Ilse Middendorf erweckt in uns das Bewusstsein und die Achtsamkeit, diese inneren Prozesse selbst zu begleiten und im Alltag unterstützend einzusetzen.
In diesem Kurs lernen Sie wirkungsvolle Praktiken zum Ausgleich von Stress- und Alltagsbelastungen kennen. Mit sanften Qigong-Übungen können Sie lernen, körperliche Verspannungen (z.B. im Schulter-/Nackenbereich) zu lösen und neue Bewegungsräume zu schaffen. Die achtsamen Bewegungen stärken Körper und Faszien, die Kurzmeditationen das Nervensystem. Selbsthilfe für den Alltag für das Lösen von Stress-/Spannungspunkten bieten einfache Akupressur-Griffe.

Resilienz - unser psychisches Immunsystem
(Fr., 18.10.2019, vhs,110 Saal)
 

Um uns selbst so gesund und glücklich wie möglich durchs Leben zu führen, benötigen wir eine Balance zwischen Leistung und Gesundheit. Dabei hilft Ihnen die Stärkung Ihrer Resilienz.
In diesem kurzen Workshop bekommen Sie einen ersten Einblick in die Möglichkeiten des Resilienztrainings und eine praktische Übung zu Ihrem persönlichen Energiehaushalt. Eine Voranmeldung ist erforderlich: Telefon 069 8065-3141 oder E-Mail vhs@offenbach.de.

Einführung in die japanische Schwertkunst
(Sa., 02.11.2019, vhs,433)
 

Die Schwertformen (Kata), mit denen in diesem Seminar allein oder in Partnerarbeit geübt wird, sind seit 600 Jahren überliefert. Das (Holz-) Schwert nicht als Waffe, sondern als Übungsmittel auf dem Weg. Am Ende geht es weniger um das Festhalten, das feste Zugreifen als um das Loslassen. Nicht um Härte, sondern weiches Fließen.
Kursinhalte:
- Verbeugung: Übung zur Sammlung und für ein gemeinsames Atmen
- Grundhaltung, Gehen, Beinarbeit
- Handhabung des Schwerts
- Körperübungen: Zusammenspiel Ober- Unterkörper/ mit-, ohne Partner/ mit-, ohne Schwert
- Bewegungsformen (Kata), Atmung, Rhythmus

Einführung in japanische Teewege
(Sa., 02.11.2019, vhs,411)
 

Im 12. Jahrhundert gelangte der Tee von China nach Japan. Buddhistische Mönche verwendeten ihn, um Energie und Konzentration bei der Meditation zu erlangen. Zweihundert Jahre später fand der Tee seinen Weg in die Gesellschaft und verband sich im 16. Jahrhundert mit der Zen-Philosophie. Die Kunst der Teezubereitung wurde mit seinen vier Prinzipien: Wa (Harmonie), Kei (Respekt, Achtung), Sei (Reinheit, Reinigung), Jaku (Stille) als spiritueller Übungs- oder Lebensweg verstanden. Nach einer kulturgeschichtlichen Einführung und Erläuterungen zum japanischen Schönheitsverständnis und den Verbindungen zu anderen traditionellen Künsten, lernen Sie die ritualhafte Handhabung der Utensilien, durch Haltung, Atmung und Sammlung auf einen Weg zu innerer Ruhe und Seelentiefe, kennen. Materialkosten von 4,00 Euro sind im Kursentgelt enthalten.

Kopf frei - Stressgedanken loslassen - Wochenseminar
(ab Mo., 4.11., 9.00 Uhr, vhs,415)
 

Um die Fähigkeit zu mehr Gelassenheit, Zufriedenheit sowie die Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu stärken, kommt es auch darauf an, was und wie wir denken. Im Seminar lernen die Teilnehmenden Möglichkeiten kennen, um negative Gedanken, Gefühle und Glaubenssätze besser zu erkennen und diese durch hilfreichere Gedanken und positive Emotionen zu ersetzen. Grundlagen sind die Methoden des Zürcher Ressourcen Models (ZRM®), das Programm "Positive Neuroplastizität" von Dr. Rick Hanson (Neuropsychologe), Praktiken aus Körperarbeit und Qigong. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf mentalen Übungen, ergänzt durch Körper- und Atemübungen sowie Hintergrundinformationen aus der aktuellen Forschung der Neurowissenschaften. Als Bildungsurlaub anerkannt.
Dieser Kurstag ist eine Einführung in das Grundverfahren der Progressiven Muskelentspannung. Dabei werden die am häufigsten praktizierten sieben Schritte der Progressiven Muskelentspannung intensiv eingeübt. Selbständiges Nacharbeiten und Üben ist dann für die folgenden Wochen für zu Hause empfehlenswert.

Tag der Meditation
(So., 10.11.2019, vhs,433)
 

Für alle, die sich gerne einen Tag Auszeit nehmen und dabei mehr als nur eine Art von Meditation kennen lernen möchten, ist dieser Kurs ein wunderbarer Einstieg. Um herauszufinden, welche Meditationsform zu Ihnen passt, werden verschiedene ausgewählte Meditationsmethoden vorgestellt und können praktisch geübt werden. Es werden Übungen sein für den Kopf, Bauch und natürlich fürs Herz. Inhalte sind: geführte Fantasiereisen, Mantra-Meditation, stille HARA-Meditation und Bewegungsmeditationen. So können Sie Abstand vom Alltag finden, die innere Stille und den Kontakt mit sich selbst entdecken.

Seite 1 von 2