Sprungmarken
Suche
Suche

Seite 1 von 3

Hatha Yoga für Anfänger/-innen und Geübte
(ab Mo., 20.9.2021, 18.15 Uhr, vhs,431)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennenlernen möchten oder schon kennen.

Hatha Yoga für Anfänger/-innen und mit ersten Vorkenntnissen
(ab Mo., 20.9.2021, 17.15 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennen lernen wollen oder schon kennen.

Hatha Yoga für Anfänger/-innen und Geübte
(ab Mo., 20.9.2021, 9.00 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennenlernen möchten oder schon kennen.

Hatha Yoga für Anfänger/-innen und Geübte
(ab Mo., 20.9.2021, 10.45 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennenlernen möchten oder schon kennen.

Stressabbau im Beruf durch Yoga und Ayurveda
(ab Mo., 20.9.2021, 9.00 Uhr, vhs,415)
 

Bildungsurlaub
Yoga und Ayurveda sind alte, sich ergänzende Methoden, um die Gesundheit zu erhalten und besser mit belastenden Situationen umgehen zu können. Ayurveda beginnt als Grundlage mit der Betrachtung der individuellen Konstitution. Schwerpunkt in dieser Woche ist die Ernährung, da diese wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden hat und im (beruflichen) Alltag oft vernachlässigt wird. Eine Ernährung, die im wahrsten Sinne des Wortes nährt anstatt negativ zu beeinflussen, ist ein einfaches Mittel, um die innere Balance zu erhalten bzw. zu verbessern. Im Yoga lernen die Teilnehmenden verschiedene Körperhaltungen kennen, die dabei unterstützen den vielfältigen Anforderungen in Alltag und Beruf besser standhalten zu können. Ein weiteres Thema ist die Atmung, die ebenfalls großen Einfluss auf das Wohlbefinden hat und wesentlich beim besseren Umgang mit Stresssituationen unterstützt.
Als Bildungsurlaub anerkannt.

Mit Yoga in die tiefe Entspannung
(ab Mo., 20.9.2021, 19.00 Uhr, Waldschule Tempelsee, Erdgeschoss Raum C.00.02)
 

In diesem Kurs werden die Asanas (Körperstellungen) langsam und behutsam ausgeführt, die Pranayamas (Atemübungen) werden die Yogastunde begleiten, um das Nervensystem von der Hektik des Alltags zu befreien. In der Abschlussphase werden die Teilnehmenden in die Tiefentspannung im Liegen (Savasana) geführt, in dem ein Zustand der vollkommenen Ruhe erlebt werden kann. Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene aller Altersstufen und in jedem Gesundheitszustand geeignet.

Hatha Yoga zum Entspannen
(ab Mo., 20.9.2021, 20.00 Uhr, vhs,431)
 

In diesem Kurs werden leicht erlernbare Bewegungsabfolgen des Hatha Yoga praktiziert, um den Körper zu stärken und fit zu halten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Entspannungstechniken des Yoga, wie z. B. Tiefenentspannung oder Yoga Nidra. Gerade in der heutigen Zeit ist es bedeutsam regelmäßig für ein Gleichgewicht zwischen Spannung und Endspannung zu sorgen. Die verschiedenen Entspannungsmethoden helfen auch im Alltag gelassener mit Stress umzugehen. Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Geübte geeignet.

Sanftes Hatha Yoga Ü60 am Vormittag
(ab Mi., 22.9.2021, 9.00 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennenlernen möchten oder schon kennen.

Yoga für Anfänger/-innen und Geübte
(ab Do., 23.9.2021, 18.00 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt des Kurses sind die verschiedenen Hatha-Yoga-Stellungen. Jede Person sie nach ihren Möglichkeiten erlernen. Das regelmäßige Üben verbessert die körperliche Beweglichkeit und stärkt den Rücken. Es geht um Achtsamkeit und Bewusstheit im gegenwärtigen Augenblick, nicht um Perfektion und Leistung. Entspannungsübungen und Meditation schaffen die Voraussetzung zu innerem Erleben und fördern die Konzentrationsfähigkeit.

Kundalini Yoga
(ab Fr., 24.9.2021, 18.00 Uhr, vhs,433)
 

Das Besondere an diesem traditionellen Yoga-System sind seine dynamischen und vitalisierenden Übungsfolgen, bei denen die Atmung und Konzentration auf das Spüren der eigenen Energie im Mittelpunkt stehen. Als Ausgleich zu den Übungen gibt es Phasen der Entspannung, vielfältige Meditationen und Mantrasingen. Kundalini Yoga kann das Nervensystem stärken und somit für ein entspanntes Körpergefühl und eine ausgeglichene Stimmung sorgen. Das kann helfen, den Alltag mit mehr Gelassenheit und Flexibilität zu meistern. Eine Kursteilahme ist nicht geeignet für Personen mit einem akuten Bandscheibenschaden oder für Epileptiker/-innen.

Seite 1 von 3