Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Französisch >> Besondere Angebote
Seite 1 von 1

Discuter avec Sabine - Französisch B1/B2 - Online-Kurs
(ab Mi., 17.2.2021, 18.30 Uhr, vhs,online)
 

In diesem Konversationskurs kann man interessante Fakten über Frankreich erfahren. Gemeinsam mit der Kursleiterin kann man sich über Interessen, französische Traditionen, Kultur sowie aktuelle Themen austauschen. Vorausgesetzt werden französische Sprachkenntnisse ab Niveau B1. Die maximale Teilnehmerzahl ist 9.

Dieser Online-Kurs ist ein Angebot auf der Lernplattform "vhs.cloud". Diese wird zentral und datenschutzkonform auf einem Server in Deutschland betrieben und vom Deutschen Volkshochschulverband zur Verfügung gestellt.

Sie benötigen zur Kursteilnahme den Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox in der aktuellen Version.

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie Zugangsdaten und eine Anleitung für die Registrierung bei der "vhs.cloud". Wir schenken Ihnen die Kosten für den ersten Tag und bieten den Kurs zu günstigeren Konditionen als sonst an.

Buch Club - Club littéraire
(ab Sa., 20.3.2021, 10.00 Uhr, vhs,231)
 

Vous avez envie de traiter des œuvres classiques ou contemporaines de langue française avec des livres que vous aurez lus au préalable ? Venez vous joindre à nous !

La dernière des Stanfield de Marc Levy

Eleanor-Rigby est journaliste à Londres. Elle reçoit une lettre anonyme accusant sa mère d’un crime commis à Baltimore dans les années 1980. George-Harrison, ébéniste au Québec, reçoit une lettre similaire concernant la sienne.
Le roman plein de suspense nous entraîne à la découverte d’un mystère qui implique trois générations.

ISBN : 978-2-266-28208-6 - Pocket
Online-Vortrag in französischer Sprache

Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Und es fand durchaus Unterstützung im Westen. Am Ende jedoch war der Kampf nicht nur vergebens, er wurde auch erfolgreich vergessen gemacht. Die Argumente aber, mit denen bereits damals versucht wurde, die Forderungen aus Afrika zu entkräften und Lösungen zu verhindern, ähneln auf frappierende Weise denen von heute.

Referentin: Prof. Bénédicte Savoy ist Professorin für Kunstgeschichte an der TU Berlin und am Collège de France in Paris. 2016 erhielt sie den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
Sie hat vielfältig zu Kunstraub und Beutekunst geforscht und ist eine der prominentesten Stimmen in der Debatte um die Rückgabe geraubter Kulturgüter in westlichen Sammlungen. Zusammen mit Felwine Sarr hat sie den vielbeachteten Bericht für Emmanuel Macron zur Restitution afrikanischen Kulturguts an die Herkunftsländer verfasst. 2021 erscheint bei C.H. Beck "Afrikas Kampf um seine Kunst"

vhs.wissen live ist eine Kursreihe von interessanten Vorträgen, die ausschließlich aus dem Internet gestreamt werden. Das Angebot ist kostenfrei und Sie können einfach zu Hause am Vortrag teilnehmen. Eine genaue Anleitung wird Ihnen nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Goethe-Institut Paris statt.

Seite 1 von 1