Sprungmarken
Suche
Suche

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 29.04.2019:

Seite 1 von 1

Politischer Salon - in Kooperation mit AWO OF-Stadt
(Mo., 29.04.2019, Else-Hermann-Saal, Goerdelerstr. 1)
 

Der Politische Salon will seit 2002 ein Forum sein, bei dem sich alle treffen, die aktuelle politische Themen der Welt und der Kommunen kontrovers und in aller Ruhe und Beschaulichkeit - und auch generationsübergreifend - miteinander diskutieren wollen. Im Politischen Salon sollen die Leute einfach wieder miteinander reden, ganz locker, ohne die starren Regeln von akademischen Podiumsdiskussionen und Talkshows und ohne parteipolitische, religiöse und weltanschauliche Scheuklappen. Meinungen sollen ausgetauscht, Überzeugungen selbstkritisch überprüft werden. Die Moderation übernimmt Bruno Persichilli.

Thema dieses Salons ist:

„Der blutige Karfreitag in Offenbach“

Als ein “schwarzes Blatt in unserer Stadtgeschichte” bezeichnete die Offenbacher Zeitung am 19. April 1919 die Ereignisse vom vorangegangenen Tag. Bei einem Zusammenstoß zwischen aufständischen Bürgern und der Reichswehr in einer Kaserne in der Bieberer Straße waren Schüsse gefallen und 17 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 26 wurden schwer verletzt. Von welcher Seite die ersten Schüsse tatsächlich abgegeben wurden, bleibt auch heute noch im Dunkeln. Der sogenannte “Karfreitagsputsch” gilt als der blutigste Bürgeraufstand in der Offenbacher Stadtgeschichte. Die politische Macht lag zu dieser Zeit in den Händen des “Volksrates”, der sich aus Mitgliedern der Arbeiter- und Soldatenräte zusammensetzte. Unter ihnen waren hauptsächlich Sozialdemokraten und bürgerliche Liberale.

Als Gäste begrüßen wir Wolfgang Reuter, OB a.D. und Vorsitzender der Historischen Kommission der SPD Offenbach und Angelika Amborn-Morgenstern von der Geschichtswerkstatt Offenbach. Beide werden die Tage und Ereignisse um Ostern 1919 darstellen und die handelnden Akteure dieser Zeit im Spannungsfeld von Revolution und dem Aufbau der parlamentarischen Demokratie beleuchten. Vor allem das Wirken von Willy Eisenreich soll diskutiert werden.

Gemeinsam mit unserem Moderator Bruno Persichilli freuen wir uns auf Sie und eine spannende Gesprächsrunde.

Keine Anmeldung notwendig. Wenn Sie in die Verteilerliste aufgenommen werden möchten, schreiben Sie an Frau Avantaggiato unter mirella.avantaggiato@offenbach.de
In Kooperation mit AWO Kreisverband Offenbach a. M. - Stadt e. V.

Etwas mehr Hirn bitte!
(Mo., 29.04.2019, vhs,216)
 

In diesem Workshop erwartet Sie ein bunter Mix an Wissen über das Wunder Gehirn. Ein Wunder, das wir alle in uns tragen und dabei wie selbstverständlich davon ausgehen, dass es stets nach unseren Wünschen funktioniert. Es ist nicht nur ein Hochleistungsspeicher für alles Erlernte und Erlebte, sondern auch ein Organ, das wir nach unseren eigenen Wünschen und Zielen beeinflussen können. Gewusst wie!

Das Gehirn ist während des gesamten Lebens intrinsisch und plastisch. D.h. es verändert sich durch das, was wir tun, denken, fühlen, sprechen und erleben sozusagen sekündlich. Es ist vergleichbar mit einer Festplatte, auf die unentwegt neue Informationen geladen werden. Viele dieser Informationen werden im Laufe der Zeit zu Programmen, die oft völlig unbewusst aktiv werden. Viele davon machen uns das Leben leichter, andere nicht - können sogar schädlich sein.

Neben der Wissensvermittlung wird Diplom-Psychologin Gabriele Seynsche mit Ihnen in vielen praktischen und unterhaltsamen Übungen ein kleines Feuerwerk in Ihren Gehirnen entfachen. Und Sie werden den Workshop anders verlassen als Sie ihn betreten haben. Soviel ist sicher.
Wie erstelle ich aus meinen Papierunterlagen digitale Dokumente? Das Anhängen von Zeugnissen und Lebensläufen als Datei ist mittlerweile Standard bei Online-Bewerbungen geworden. Wir wollen in der Veranstaltung bei den ersten Schritten auf dem Weg zur eigenen Bewerbung helfen. Ob Scannen von wichtigen Unterlagen oder das Erstellen von PDF-Dokumenten, das Team im Selbstlernzentrum zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen. Eine Anmeldung ist erforderlich (Tel. 069 8065-3988 oder E-Mail slz@offenbach.de).

Integrationskurs Deutsch Modul 3 (A2.1)
(ab Mo., 29.4., 8.30 Uhr, vhs,E10)
 

Die Deutschkurse und Prüfungen werden nur nach vorheriger Einstufung (schriftlicher und mündlicher Test) in unserer Deutschberatung vergeben.

Ein persönliches Erscheinen ist dabei erforderlich.

Um eine Unterforderung oder eine Überforderung möglichst zu vermeiden haben wir uns für dieses Verfahren entschieden.

Die Deutschberatungszeiten sind immer:

Dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien) in der Berliner Str. 77, 63065 Offenbach, Raum E07

Integrationskurs Deutsch Modul 5 (B1.1)
(ab Mo., 29.4., 13.00 Uhr, vhs,E10)
 

Die Deutschkurse und Prüfungen werden nur nach vorheriger Einstufung (schriftlicher und mündlicher Test) in unserer Deutschberatung vergeben.

Ein persönliches Erscheinen ist dabei erforderlich.

Um eine Unterforderung oder eine Überforderung möglichst zu vermeiden haben wir uns für dieses Verfahren entschieden.

Die Deutschberatungszeiten sind immer:

Dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien) in der Berliner Str. 77, 63065 Offenbach, Raum E07

Integrationskurs Deutsch Modul 9
(ab Mo., 29.4., 8.30 Uhr, vhs,E11)
 

Die Deutschkurse und Prüfungen werden nur nach vorheriger Einstufung (schriftlicher und mündlicher Test) in unserer Deutschberatung vergeben.

Ein persönliches Erscheinen ist dabei erforderlich.

Um eine Unterforderung oder eine Überforderung möglichst zu vermeiden haben wir uns für dieses Verfahren entschieden.

Die Deutschberatungszeiten sind immer:

Dienstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien) in der Berliner Str. 77, 63065 Offenbach, Raum E2-02

Hatha Yoga für Anfänger/-innen und Geübte
(ab Mo., 29.4., 9.00 Uhr, vhs,433)
 

Schwerpunkt der Kurse bilden die wichtigsten Körperübungen (Asanas), Atemübungen und Übungen zur Konzentration und Meditation. Für alle geeignet, die Yoga kennen lernen wollen oder schon kennen.
Der Deutsch-Französische Stammtisch e.V./Club Franco-Allemand bietet einmal im Monat in der vhs, in einem angenehmen Ambiente, eine deutsch-französische Veranstaltung an: Vorträge zu Kultur, Literatur und Aktuellem, Schwätzabende, wo in Französisch über alles und nichts gesprochen wird, Weinproben und vieles mehr. Jeder ist herzlich willkommen. Näheres entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Aushang, oder informieren Sie sich bei Heide Uhl. Wir freuen uns auf Sie. Deutsch-Französischer Stammtisch e.V., Club Franco-Allemand,
c/o Heide Uhl, Telefon: 069 891413. Kurzfristige Terminänderungen bleiben vorbehalten.

Seite 1 von 1